Hört Ed Sheerans und Bring Me The Horizons neue Single „Bad Habits“ im Stream

von

Bereits bei den Brit Awards Anfang Februar performten Ed Sheeran und die Rockband Bring Me The Horizon Sheerans Hit-Single „Bad Habits“ und verwandelten die EDM-Nummer in eine gitarrenlastigen Emo-Rock-Track. Vor Kurzem hatte Sheeran bereits angekündigt den Song mit der Band aufnehmen zu wollen. Jetzt könnt ihr die neue Version von „Bad Habits“ hier im Stream hören.

Die Zusammenarbeit von Sheeran und BMTH ist nicht so überraschend, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Sheeran hatte bereits in der Vergangenheit angedeutet, dass er sich für das Metal-Genre begeistern kann. Und auch Bring Me The Horizon hatten sich in der Vergangenheit etwas von ihren Deathcore- und Metalltore-Ursprüngen entfernt und poppigere Sounds anklingen lassen.

Angesprochen auf die Zusammenarbeit sagte BMTH-Frontmann Oli Sykes: „Von der E-Mail, in der wir gefragt wurden, ob wir die Brits mit Ed Sheeran eröffnen möchten, über das Plaudern und Austauschen von Ideen bis hin zum Proben und dann zum Aufführen und nun zum Veröffentlichen, war dies natürlich ziemlich krank. Aber uns geht es darum, die Grenzen unseres eigenen und anderer Genres zu erweitern, also fühlte sich dies wie die perfekte Herausforderung an.“

„Ich habe die Show letzte Woche wirklich genossen und ich denke, die Leute werden die neue Version wirklich mögen“, fügte Sheeran hinzu. Hier gibt es die Single und die Live-Version im Stream zu hören:

Vielleicht gibt es in Zukunft auch noch mehr Metal-Sounds von Ed Sheeran zu hören. Denn tatsächlich hat er sich auch mit Dani Filth von Cradle of Filth über eine Zusammenarbeit unterhalten. Der Cradle-of-Filth-Sänger hat kürzlich in einem Interview mitgeteilt, dass die beiden „derzeit einige Optionen prüfen“.

Die Original-Version von „Bad Habits“ war 2021 auf Sheerans Album „=“ erschienen. Zuletzt war der Sänger bereits mit einer Neuauflage seiner Single „The Joker and the Queen“ in Erscheinung getreten. Der Song ist ein Duett mit US-Popstar Taylor Swift.


Ed Sheeran hatte schon angefangen, an Bond-Song zu arbeiten, als Billie Eilish übernahm
Weiterlesen