Was Ihr über das Hurricane Festival 2018 jetzt noch wissen müsst

Das Hurricane Festival findet vom 22. bis 24. Juni Scheeßel in Niedersachsen statt. Headliner sind dieses Jahr Arctic Monkeys, Arcade Fire, The Prodigy und Billy Talent. Eine Übersicht aller Bands sowie einen Zeitplan findet Ihr auf der Homepage des Festivals.

Wie komme ich zum Hurricane Festival?

Die exakte Adresse des Hurricane Festivals lautet Eichenring, 27383 Scheeßel.

Anreise mit dem Zug

Ihr könnt mit Eurem Ticket und Festivalbändchen mit den Zügen der metronom Eisenbahngesellschaft vom 21. Juni 2018 bis zum 25. Juni 2018 an- und abreisen. Der Bahnhof von Scheeßel liegt nur 1500 Meter vom Festivalgelände und den Campingplätzen entfernt. Beachtet, dass Ihr mit dem Ticket oder dem Bändchen erst ab 9 Uhr morgens und nur in der 2.Klasse fahren könnt. Hier könnt Ihr die Verbindungen und Fahrpläne nachgucken.

Anreise mit dem Auto

Besucher aus dem Norden von Hamburg fahren über die A 1 in Richtung Bremen/Abfahrt Sittensen oder über die B 75 direkt nach Scheeßel bis zum Kreisverkehr, dann in Richtung Westervesede.

Besucher aus dem Südwesten via Bremen fahren über die A1 in Richtung Hamburg/Ausfahrt Elsdorf. Folgt der Festivalbeschilderung über Hetzwege, Rotenburg und Bartelsdorf bis nach Westervesede.

Besucher aus dem Süden von Hannover fahren über die A 27 in Richtung Bremen/Ausfahrt Verden Nord über Rotenburg und die B 75 in Richtung Scheeßel / Tostedt / Hamburg bis zur Abzweigung nach Brockel / Westervesede, dann über Bartelsdorf und Westervesede der Beschilderung folgend zu den Parkflächen.

Auch möglich ist es über die A 7 in Richtung Hamburg/Ausfahrt Dorfmark über die B 440 über Visselhövede bis zur Abzweigung K 209 in Richtung Brockel, dieser folgen bis nach Bartelsdorf und dann weiter in Richtung Westervesede zu fahren.

Oder über die A 7 in Richtung Hamburg/Ausfahrt Soltau Süd über die B 3/B71 und Soltau in Richtung Rotenburg bis nach Hemslingen. Dort rechts auf die L 170 in Richtung Schneverdingen und dann nach wenigen Hundert Metern links auf die L 131 in Richtung Westervesede.

Nachdem Ihr die Autobahnausfahrt genommen habt, könnt Ihr problemlos den Beschilderungen bis zum Festivalgelände folgen.

Es gibt außerdem zwei Wohnmobil-Flächen: Wohnmobil-Flächen OST für alle Camper aus Richtung Hannover und WEST für alle Camper aus Richtung Hamburg und Bremen.

Parken und Camping sind getrennt. Bei einer Anreise mit Pkw wird Euch ein Parkplatz zugewiesen. Beachtet, dass Ihr Euer Gepäck und Eure Ausrüstung selbst zum Campinggelände transportieren müsst.

Wie wird das Wetter beim Hurricane 2018?

Zum Wochenende hin wird es deutlich abkühlen. Am Donnerstag wird mittags vor einem möglichen Sturm mit Windstärke 8 gewarnt. Am Wochenende bleibt es bei Höchtemperaturen zwischen 15 und 17 Grad. Es ist eher bewölkt und ab und an kann es regnen, allerdings nimmt das Regenrisiko bis Sonntag stetig ab. In der Nacht kann es kühl werden.

Wichtig ist daher auch die richtige Kleidung. Ihr solltet für jede Wetterlage gerüstet sein. Ein Hut oder eine Mütze und die Sonnenbrille schützen zwar vor starker Sonneneinstrahlung, aber auch die regenfeste Kleidung sollte auf keinen Fall fehlen. Denkt daran, dass es nachts sehr kühl werden kann, auch falls es tagsüber doch noch brüllend heiß war.

Die Veranstalter warnen davor, dass bei Unwetter die Parkflächen sehr nass und eventuell schlammig werden können. Fahrt in diesem Fall vorsichtig und langsam vom Gelände.

Bekomme ich noch Tickets fürs Hurricane 2018?

Es gibt in der Tat noch Eintrittskarten für das Festival. Es sind noch Tagestickets verfügbar. Es gibt sie für 69 bis 79 Euro. Jeweils ohne Camping.

Tagesticket // Freitag für 69 EUR
Tagesticket // Samstag für 79 EUR
Tagesticket // Sonntag für 69 EUR

Normale Tickets für alle Festivaltage kosten 199 Euro. Alle Tickets bekommt Ihr auf der Hurricane-Homepage.

Wie sieht es mit der Sicherheit beim Hurricane 2018 aus?

Taschen, Rucksäcke und Turnbeutel sind verboten. 2018 ist es aber erlaubt, transparente Turnbeutel bis zu einer Größe von DIN A4 (Klarsichtfolie ohne Farbe oder Struktur) auf das Veranstaltungsgelände mitnehmen. Um die Privatsphäre der Festivalbesucher so gut es geht zu schützen, muss dieser Turnbeutel NUR einseitig transparent sein – die andere Seite kann komplett undurchsichtig bleiben. Man kann solch einen Beutel selber mitbringen, es werden aber auch Beutel am Infopoint für 2 Euro erhältlich sein.

Erlaubt sind zudem:

  • Bauch- und Gürteltaschen in den Maßen 25cm x 10cm x 15cm sowie Brustbeutel im DIN A5-Format (21cm x 15cm x 2cm)
  • Flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100 ml (maximal 2 Stück pro Person!), nur in Plastikgefäßen
  • Leere, faltbare Trinkflaschen bis 1 Liter
  • Leere Tetra Paks bis 1 Liter
  • Offene Trinkbecher aus Kunststoff oder Pappe bis 0,5 Liter

Ab diesem Jahr wird es auf dem Festival außerdem Sirenen geben, die ertönen, wenn es eine wichtige Informationen gibt, die alle Besucher erreichen soll. Wenn Ihr die Sirene hört, sollten Ihr die Festival-App oder Twitter checken oder das Festival-Radio hören. Freitagmorgen um 10 Uhr wird es einen Testdurchlauf mit der Sirene geben.

Außerdem wichtig: Du hast etwas Merkwürdiges beobachtet? Du fühlst Dich unwohl, bedrängt oder belästigt? Du wurdest angegriffen? Dann kannst du das Barpersonal, die Security-Mitglieder, Festivaljobber, Polizisten und Sanitäter mit dem Satz „Wo geht’s nach Panama?“ ansprechen. Sie sind geschult und werden dir helfen können. Du kannst auch einen der Mitarbeiter mit einem grün-roten Armband mit dem Schriftzug Panama ansprechen.

Die Hurricane-Betreuungshotline für Wünsche und Fragen erreicht Ihr unter 0800 444 2014. Auch eure Eltern können sich hier 24 Stunden am Tag mit Fragen an das Hurricane-Team wenden.

Tipps für ein grüneres Festival

  • Reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an
  • Nimm weniger Vorräte mit – es gibt einen Supermarkt vor Ort
  • Verzichte auf Glas, Verletzungsgefahr!
  • Lass den Müll nicht liegen, es gibt 10 Euro Müllpfand am Ende zurück
  • Nimm dein Zelt wieder mit

Wo gibt es das Festival live im Stream und TV?

Wer es nicht zum Festival schafft oder keine Lust auf den ganzen Trubel hat, kann das Festival auch ganz komfortabel in den eigenen vier Wänden auf der Couch ansehen. ARTE Concert überträgt das Hurricane im Livestream. Anschließend wird es auch im Replay verfügbar sein.

Auch beim NDR gibt es zahlreiche Konzerte im Livestream zu hören.

Was muss ich alles einpacken?

Grundsätzlich gilt bei Festivals: weniger ist mehr. Die Veranstalter haben eine Liste der essentiellsten Dinge zusammengestellt:

  • Festivalticket
  • Zelt (Heringe nicht vergessen!)
  • Schlafsack
  • Luftmatratze / Isomatte
  • Kleines Vorhängeschloss zum Sichern des Zeltes
  • Campingkocher
  • Teller, Becher und Besteck
  • Feuerzeug/Streichhölzer
  • Dosenöffner
  • Taschenlampe, Batterien
  • Autoschlüssel/Haustürschlüssel
  • Handy
  • Ohrenstöpsel
  • Zahnbürste und Zahncreme
  • Duschgel/Shampoo
  • Seife
  • Handtuch
  • Sonnencreme
  • Kondome/Pille
  • Geld/EC-Karte
  • Führerschein/Fahrzeugpapiere
  • Personalausweis

Lest hier zudem unser Interview mit FKP-Scorpio-Geschäftsführer Stephan Thanscheidt. Pünktlich vor Hurricane und Southside 2018 haben wir mit ihm über rückläufige Ticketverkäufe, gestiegene Künstlergagen, Bookingentscheidungen, die Zukunft großer und kleiner Festivals und darüber gesprochen, wen er selbst gerne mal auf seinem eigenen Festival sehen möchte.

Playlist: Hurricane Festival 2018 – die Bands

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Musik erkennen per App – die 5 zuverlässigsten Dienste
Weiterlesen