Spezial-Abo

Hurricane und Southside Festival 2016: Alle Details zur Rückerstattung

von

Da das diesjährige Southside Festival bereits am Freitag aufgrund eines schweren Unwetters abgesagt werden musste und auch auf dem parallel stattfindenen Hurricane Stürme einige Auftritte verhinderten, hat der Veranstalter Entschädigungen in Form einer Teilrückerstattung des Ticketpreises angekündigt.

Ab kommenden Donnerstag, 28. Juli, können die Besucher, die sich in den vergangenen Wochen über das Reservierungstool auf der Festivalwebsite angemeldet haben, einen Teil des Ticketpreises zurückbekommen. Wie hoch die Rückerstattung ausfällt, könnt Ihr den Tabellen entnehmen, die der Veranstalter zur Verfügung stellt.

Besonders lohnenswert ist es, sich im Zuge der Rückerstattung ein Ticket für das Hurricane oder Southside Festival im kommenden Jahr zu holen, denn dann erhält man einen weiteren Rabatt von 15 bzw. 10 Euro. Die Vorkaufsrecht-Phase dauert 14 Tage und endet am 15. August. Die Beantragung der Rückerstattung ist bis Ende August möglich.

Wie viel ihr zurückbekommt, hängt auch von dem ursprünglichen Ticketpreis ab:

Wie viel ihr zurückbekommt, hängt auch von dem ursprünglichen Ticketpreis ab.

Falls Ihr eine Rückerstattung beantragt und ein Ticket für 2017 kauft, könnt Ihr noch ein wenig mehr Geld sparen:

Beispiel: Wer eine Wildcard 2016 für 125,- Euro einreicht, erhält nach erfolgreicher Prüfung des Erstattungsanspruches eine Gutschrift von 27,50 Euro sowie den zusätzlichen Treuerabatt von 10,- Euro. Daraus ergibt sich, bei einem Kombiticketpreis von 159,- Euro für 2017, ein Zahlbetrag von 121,50 Euro.

Und so sieht es beim Hurricane aus:

hurricane-rueckerstattung-1-final-800px

hurricane-rueckerstattung-3-final-800px


Musiker erzählen von den Abenteuern, die sie erlebt haben als die Berliner Mauer fiel
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €