Highlight: Die 50 besten Alben des Jahres 2016

Indie-Kraftwerk: Bon Iver stellen „8 (circle)“ bei Jimmy Fallon vor

Dass Justin Vernons Grammy-Projekt Bon Iver nach fünfjähriger Abstinenz bald ein neues Album veröffentlicht, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Dass es einmal mehr ein ziemlich gutes werden dürfte, ebenfalls: „Dieser Typ macht ausnahmslos großartige Musik“, kündigt Jimmy Fallon wenig zurückhaltend den Auftritt von Justin Vernon und seiner Band an, als sie am Mittwoch in „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ auftraten. Dass Fallon Recht behalten sollte, zeigte sich in den folgenden fünfeinhalb Minuten.

Völlig unscheinbar und nerdig versteckt Vernon sich hinter Baseball-Kappe, Kapuzenpulli, Kopfhörer, Bart, Mikrofon und Laptop. Um ihn herum: diverses analoges und digitales Instrumentarium, über eine Handvoll Mitmusiker, darunter The Staves, Gordi, Anaïs Mitchell und Arone Dyer (Buke and Gase) – und ein immer größer werdender Song.

Zuvor ließ Vernon bereits die neuen Songs „22 (OVER S∞∞N)“, „10 d E A T h b R E a s T ⚄ ⚄“ und „33 “GOD”“ hören und verriet sogar, was es mit den kryptischen Titeln auf sich hat.

Mehr über Bon Iver und das neue Album 22, A MILLION, das am 30. September 2016 erscheint, erfahrt Ihr im aktuellen Musikexpress.


Bon Iver kündigen Europa-Tour 2020 an – mit einem exklusiven Deutschland-Konzert
Weiterlesen