„Inglorious Basterds“: Diane Kruger behauptet, Quentin Tarantino wollte sie erst nicht besetzen

von

In einer Episode des Podcasts „Reign“ mit Josh Smith hat die deutsch-amerikanische Schauspielerin Diane Kruger erzählt, dass Quentin Tarantino sie zunächst nicht in seinem Film „Inglorious Basterds“ (2006) besetzen wollte. Kruger spielte in dem Film die Rolle der deutschen Schauspielerin Bridget von Hammersmark, die eigentlich jedoch als Spionin für die Alliierten arbeitete. Laut der heute 45-Jährigen hätte der Star-Regisseur einfach kein Interesse daran gehabt, sie kennenzulernen – sodass sie die Dinge selbst in die Hand nehmen musste.

„Er hat von Anfang an nicht an mich geglaubt“

Sie erzählt: „Er hat jeden vorsprechen lassen. Er wollte mich nicht vorsprechen lassen, weil er einen Film gesehen hat, in dem ich mitgespielt habe und der ihm nicht gefallen hat. Er hat also von Anfang an nicht an mich geglaubt.“ Die „Aus dem Nichts“-Schauspielerin fügt hinzu: „Der einzige Grund, warum er mich hat vorsprechen lassen, war, dass es niemanden mehr gab, der vorgesprochen hat.“ Im Gegensatz zu allen anderen Schauspieler:innen habe sie durch „Reifen springen“ müssen, um die Rolle zu bekommen.

„Ich dachte mir: ‚Weißt du was? Scheiß auf ihn!’“

„Ich musste meinen Flug von New York nach Deutschland selbst bezahlen, weil er mich nicht sehen wollte, obwohl er offensichtlich Amerikaner ist, aber er wollte mich nicht in den USA sehen“, so Kruger. „Ich musste also all diese Hürden überwinden, was mich definitiv aus der Fassung brachte, aber ich dachte mir: ‚Weißt du was? Scheiß auf ihn! Ich werde das einfach tun und ihm beweisen, dass ich es kann.‘ Und zum Glück hat alles geklappt.“

Sie fügt hinzu: „Ich denke, auch für ihn muss das eine Lektion gewesen sein. Manchmal ist man selbst derjenige, der Menschen in Schubladen steckt – und ich bin mir sicher, dass ich das auch tue – man steckt Menschen in Schubladen. Man denkt, dass sie so und so sind, und dann sind sie gar nicht so.“

Diane Kruger ist eine der erfolgreichsten deutschen Hollywood-Schauspielerinnen. Bekanntheit erlangte sie mit ihren Rollen in „Troja“, „Das Vermächtnis der Tempelritter“ – und „Inglorious Basterds“.


Kodak Black bringt eine Frau dazu für siebenjährigen Sohn zu twerken
Weiterlesen