me.Session

Interview und Akustikset: …Trail Of Deads Conrad Keely stellt sein Soloalbum vor

von

Im November 2015 hatten wir Conrad Keely zu Gast in unserem Haus, wir berichteten. Anlass war, dass der Sänger, Gitarrist und Pianist  von …And You Will Know Us By The Trail Of Dead sein erstes Soloalbum ORIGINAL MACHINES vorstellte. Jetzt, am 22. Januar 2016, ist es samt von ihm gestalteten Artbook, einem Herzensprojekt von Keely, erschienen – lest hier unsere Rezension. Das Album, ähnlich wie viele der Zeichnungen oder Ideen zu seiner grafischen Kunst, entstanden während des Reisens. Hauptsächlich war Keely in seiner neuen Heimat Kambodscha unterwegs, wo er seit 2012 mit seiner Familie lebt. Weiterreisen nicht ausgeschlossen.

Unten findet Ihr das Interview mit ihm sowie die Songs, die er uns in einer exklusiven Akustik-Session vorspielte. Die ersten beiden Songs „Engines Of The Dark“ und „Looking For Anchors“ stammen vom neuen Album. Der dritte, „The Rest Will Follow“, ist ein alter Trail-Of-Dead-Song. Keely widmete ihn allen Freunden und Bekannten, die kurz vor seinem Besuch bei uns in die Anschläge von Paris unfreiwillig involviert waren.

Conrad Keely (Trail of Dead) im Interview auf YouTube ansehen

Und hier die Songs:

Session: Conrad Keely mit „Engines Of The Dark“ auf YouTube ansehen
Session: Conrad Keely mit „Looking For Anchors“ auf YouTube ansehen
Session: Conrad Keely mit „The Rest Will Follow“ (Trail Of Dead) auf YouTube ansehen


Heute vor fünf Jahren: Das waren die zehn größten Chart-Hits in Deutschland im Jahr 2015
Weiterlesen