Jack White: Neue Single „Buzzkill(er)“ mit The Dead Weather und neues White Stripes-Livealbum

von
Jack Whites Band The Dead Weather bringen 2015 ein neues Album heraus...

Er ist nicht zu stoppen: Brach er gerade erst mit seiner Vinylplatte LAZARETTO jahrzehntelang gehaltene Rekorde, steckt Jack White schon wieder bis über beide Ohren in neuen Projekten.

Bereits 2009 haben sich der Raconteurs-Frontman und sein Bassist Jack Lawrence mit The Kills-Sängerin Alison Mosshart und Dean Fertita (Queens Of The Stone Age) zusammengetan und die Band The Dead Weather gegründet. Nun plant die Formation ihr bereits drittes Studioalbum, das für 2015 angekündigt ist. Das Werk soll später auch via Third Man Record’s Vault subscription series als 21st Vault Package erhältlich sein. Ein Snippet des brandneuen Songs „Buzzkill(er)“ könnt ihr euch bereits hier anhören:

Außerdem gibt es Neuigkeiten von Whites Alter-Ego-Formation The White Stripes: Das Duo Jack und Meg White (die beiden gaben sich zu Beginn ihrer gemeinsamen Auftritte als Geschwister aus, waren aber eigentlich verheiratet und sind mittlerweile sehr distanziert) hat sich bereits 2011 aufgelöst – im besagten 21st Vault Package wird aber auch ein Livealbum der White Stripes enthalten sein. LIVE UNDER THE LIGHTS OF THE RISING SUN heißt die Doppel-LP, die während ihrer ersten Übersee-Tour nach Japan an zwei Abenden in Tokio im Oktober 2000 aufgenommen wurde. Highlights darauf sind ihre Coverversionen von Iggy Pops „I’m bored“ sowie “I Walk Like Jayne Mansfield” von den 5.6.7.8’s.



Nach Astroworld-Massenpanik: 9-Jähriger im künstlichen Koma
Weiterlesen