Jan Joswig kontrolliert: Rufus Wainwright

von

Die Briten können einem mit ihrem nationalfolkloristischen Feudalfimmel gehörig auf den Wecker gehen. Die verlässlichsten Garanten für antibürgerliche Umtriebe reichen ganz artig die Hand, wenn die Queen ruft. Mick Jagger, Roger Daltrey, Jimmy Page, vor dem äußeren Adel knickt ihr innerer Rebell ein. Nur zwei Musiker verstehen es, die Queen in ihre Welt herüberzuziehen, anstatt sich vom Königshaus vereinnahmen zu lassen: Elton John und Rufus Wainwright. Der englische und der US-amerikanische Operettenkönig erwählen ihre Operettenkönigin. Elizabeth und Rufus haben den gleichen Dreistufen-Haarschnitt (Rufus hat allerdings die Lockenwickler im Nacken vergessen). Wer hofiert hier wem? Das Gelb des Queen-Kostüms wird nur dank der Abmilderung durch das Hellblau-Rosé von Rufus‘ Anzug und Hemd nicht zum Augenkiller. Wer erfüllt hier wem einen Gefallen? Rufus‘ Siegelring wartet nur darauf, von der Queen geküsst zu werden. Zwei Seelenverwandte erkennen sich. Noch ist es nicht zu spät für eine Adoption: Rufus der Erste!


Haftbefehl-Wiki: Was Fans wirklich über den Rapper wissen wollen
Weiterlesen