„Knives Out“: Regisseur Rian Johnson arbeitet schon an drittem Teil mit Daniel Craig

von

Rian Johnsons Krimi-Fortsetzung „Glass Onion: A Knives Out Mystery“ mit Daniel Craig ist seit dem 23. November eine Woche lang in ausgewählten Kinos zu sehen, am 23. Dezember soll der Film dann auf Netflix starten. Der Regisseur arbeitet aber schon an einem dritten Teil, wie er „Deadline“ sagte.

„Ich habe ein Moleskine-Notizbuch, das ich überallhin mitnehme, und in das ich ständig Zeug kritzle“, sagte Johnson in dem Interview. „Sogar während ich all die Öffentlichkeitsarbeit für diesen Film mache, versuche ich anzufangen, eine Struktur aufzubauen, eine Idee, sodass ich nach Neujahr, wenn es Zeit ist, an die Arbeit zu gehen, hoffentlich nicht nur auf diese schreckliche leere Seite starre.“

Auch Daniel Craig freut sich auf den nächsten Film. „Rian scheint sich sehr darauf zu freuen, mit dem nächsten Film weiterzumachen. Er hat schon einige Ideen, und für mich hören sie sich wirklich interessant an, sodass ich ihn einfach weitermachen lasse“, sagte er „Deadline“. Details sind über den dritten Teil noch nicht bekannt, sicher erscheint aber, dass auch im dritten Film Craigs kultiger Privatdetektiv Benoit Blanc wieder im Mittelpunkt steht.

Auch nach Teil 3 soll es weitergehen

Auch ein vierter oder fünfter Teil sind nicht ausgeschlossen. „Irgendwann später, ja, natürlich. Wenn die Leute interessiert sind, werden wir sie machen“, sagte Craig. „Aber wenn es irgendwann einen Punkt gibt, an dem entweder Rian oder ich denken, dass wir sie nur noch am Fließband produzieren, dann würden wir uns zurückziehen.“ Auch Johnson sagt, dass sie aufhören wollen, „wenn wir das Gefühl haben, nur noch an der Kurbel zu drehen“. „Es ist jetzt wirklich wichtig für jeden Teil, und vor allem für den dritten, dass er sich gruselig und gefährlich anfühlt.“

Dass es einen dritten „Knives Out“-Film geben soll, ist nicht ganz überraschend: Netflix hatte beim Kauf der Rechte direkt zwei Fortsetzungen in Auftrag gegeben. Aber Johnson war nach „Die letzten Jedi“ (2017) auch für eine eigene „Star Wars“-Filmtrilogie im Gespräch, also war offen, an welchem Projekt er als nächstes arbeitet.


„Knives Out“: Alle reden über die sexuelle Orientierung von Detektiv Benoit Blanc
Weiterlesen