Spezial-Abo
🔥Die 10 wichtigsten Grunge-Songs aller Zeiten

Kurt Cobains „Fender Jaguar“-Gitarre gehörte einst Bandkollege von Cliff Richard


Kurt Cobains „Fender Jaguar“-Gitarre aus dem Jahr 1965, die der Nirvana-Sänger bei seinen Live-Konzerten nutzte, wurde offenbar bereits von Session-Musiker Martin Jenner genutzt, der zusammen mit Cliff Richard und den Everly Brothers spielte. Wie ein Fan auf der Seite „Telecaster Discussion Page Reissue“ behauptet, entdeckte er die Gitarre bei Aufnahmen von 1981, als Cliff Richard in Chichester spielte. Dort soll Jenner die exakt selbe Gitarre verwenden wie Kurt Cobain.

Auf Twitter kommentierte der ehemalige Bassist von Nirvana, Krist Novoselic, die vermeintliche Entdeckung mit den Worten: „Wir kauften eine Gitarre wie diese von einem professionellen Gitarristen aus San Francisco. Es macht Sinn, wenn es dasselbe Instrument wäre.“ Die Seite Fender.com schrieb, dass Cobains Gitarre im Sommer 1991 in Los Angeles erstanden worden sei. Sein Techniker Earnie Bailey kaufte das Instrument, weil er glaubte, dass Cobain sie und das „ganze kalifornische Surf-Ding und die Geschichte um die „Fender“-Instrumente“ mochte.


Kurt Cobains „MTV Unplugged“-Gitarre wird für Rekordpreis versteigert
Weiterlesen