Lana Del Rey teilt weitere Informationen zu neuem Album „NORMAN FUCKING ROCKWELL“

Nachdem Lana Del Rey bereits Mitte Juli während eines Auftritts auf dem spanischen Festival „FIB Benicàssim“ verkündet hatte, ihr neues Album NORMAN FUCKING ROCKWELL stehe in den Startlöchern, hat sie nun einige weitere Informationen zu ihrem neuesten Werk geteilt.

Demnach soll das neue Studioalbum der Dream-Pop-Sängerin am 30. August erscheinen und 14 Songs enthalten. Die dazugehörige Tracklist sowie das Album-Cover teilte Del Rey ebenfalls mit ihren Fans.

„NORMAN FUCKING ROCKWELL“-Artwork:

Das Artwork zum Album wurde von Elizabeth Grants – so Del Reys bürgerlicher Name – jüngerer Schwester Caroline „Chuck“ Grant entworfen und zeigt die Sängerin gemeinsam mit Schauspieler Duke Nicholson, dem Enkel von keinem Geringeren als Hollywood-Ikone Jack Nicholson.

„NORMAN FUCKING ROCKWELL“-Tracklist:

  1. Norman Fucking Rockwell
  2. Mariners Apartment Complex
  3. Venice Bitch
  4. Fuck It I Love You
  5. Doin’ Time
  6. Love Song
  7. Cinnamon Girl
  8. How to Disappear
  9. California
  10. The Next Best American Record
  11. The Greatest
  12. Bartender
  13. Happiness in a Butterfly
  14. Hope is a Dangerous Thing For a Woman Like Me to Have – But I Have It

Im Vorfeld erschienen als Vorgeschmack auf das neue Album bereits die Singleauskopplungen „Mariners Apartment Complex“, „Venice Beach“ und „Hope Is A Dangerous Thing For A Woman Like Me To Have – But I Have It“.

Bei NORMAN FUCKING ROCKWELL handelt es sich bereits um das sechste Studioalbum der US-amerikanischen Sängerin. 2010 veröffentlichte sie ihr Debütalbum LANA DEL RAY A.K.A LIZZY GRANT. Mit ihrem zweiten Album BORN TO DIE schaffte sie 2012 schließlich den Durchbruch und hat bis heute über fünf Millionen Einheiten davon verkauft.

Interscope Records/Polydor

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Lana Del Reys neuer Song „Looking For America“ entstand nur 48 Stunden nach US-Schießereien
Weiterlesen