Highlight: U2, Coldplay und Co.: Diese 7 Bands werden besonders leidenschaftlich gehasst

Lou Reed und Metallica: So wird „Lulu“ klingen

Um es vorsichtig auszudrücken: Das gemeinsame Projekt von Lou Reed und Metallica wurde ja hier bereits „hinterfragt“: Handelt es sich bei „Lulu“ um das „Ultimative Rock-Gipfel-Treffen“ oder erreichen sie damit den Zenit der Geschmacklosigkeit?

Und wenn man bereits lange Zeit mit Vorurteilen jonglierte, dann darf man sie mittels eines ersten Snippets entweder für 30 Sekunden bestätigt sehen, oder man zieht plötzlich doch den Hut vor den „alten Rockern“…

Es gibt ja auch mittlerweile eine Website zu „Lulu“. Sie erlauben sich hierbei einen kleinen „Clue“, der sicher alle erfreuen wird, die zwar vor dem Bildschirm sitzen, aber irgendwie doch dabei sein können: Bei dem Entstehungsprozess von Lulu als eine Art Gesamtkunstwerk. Die Website soll nach und nach ausgebaut werden. Und zwar unter der Beobachtung ihrer nervösen Fans, die es kaum erwarten können, bis das Album am 28. Oktober endlich in den Läden steht. Mit einem Cover, das einem schnell ins Auge fallen wird: Abgebildet ist der Rumpf einer weiblichen sowie armlosen Schaufensterpuppe, die es bevorzugen würde nur den Gesichtsbräuner im Solarium zu nutzen. Schließlich steht in großen Lettern aus blutverschmierter Schrift der Titel mitten auf dem Cover. Ganz schön gespenstisch, was sie sich da für das Artwork einfallen lassen haben. Alle Achtung – da läuft’s einem kalt den Rücken herunter (bereits beim Cover). Wer diese Platte im Regal sucht, der wird sie jedenfalls schnell finden.

Wir haben ja nur folgende Infos über „Lulu“: Wir wissen, wer sich dahinter verbirgt. Wir kennen die Tracklist („Frustration“, „Junior Dad“, „Little Dog“, „Pumping Blood“, „Mistress Dread“ und „The View“). Wir wissen, wie es zu dieser Liaison mit Lou Reed und Metallica gekommen ist, nämlich bei bei den Konzertveranstaltungen zum 25. Jubiläum der Rock & Roll Hall Of Fame in New York im Oktober 2009. Und nun wird uns endlich ein erster musikalischer Teaser offenbart:

Aber so ist das halt mit Vorurteilen – sie werden sich ebenso wie die Lulu-Website einfach immer weiter komplettieren in den nächsten Wochen. Und am Ende ist die Website fertig, das Album für Jedermann zu hören und die Vorurteile…halt bestätigt oder…

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Haims neue Single „Summer Girl“ wurde durch Danielle Haims krebskranken Freund inspiriert
Weiterlesen