Highlight: Woodstock-Festival mal anders: Drei Tage Yoga, Wald und Frieden

ME präsentiert: Alien Disko Festival 2017 in den Kammerspielen München

Am 15. und 16. Dezember 2017 ist es wieder soweit: The Notwist verwandeln die Kammer 1, 2 und 3 der Münchner Kammerspiele in eine Alien Disko – und wir präsentieren Euch das Ganze.

Bereits im vergangenen Jahr konnte das von der bayrischen Indieband kuratierte Festival überzeugen. Ziel war und ist es, vor allem innovative internationale Acts, die sonst ihren Weg eher nicht in die Stadt an der Isar finden, einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Dementsprechend lautet auch bei der zweiten Auflage das wichtigste Kriterium: Hauptsache experimentell und vielfältig! Den Veranstaltern geht es auch darum, ein Zeichen zu setzen: „Musik kennt keine Grenzen. Weder geographisch noch kulturell. Der nahezu weltweit sich vollziehende Rechtsruck, der Siegeszug populistischer Parteien und das Ansteigen rassistischer Ausgrenzung und Gewalt machen Veranstaltungen wie diese relevant und wichtig wie lange nicht mehr.“

Wer ist mit dabei?

Bestätigt sind unter anderem Auftritte von Colleen, Shabazz Palaces, Spirit Fest, Sculpture und natürlich auch den Kuratoren selbst, The Notwist. Das Line-Up ist noch nicht vollständig, es warten also noch mehr Acts auf Euch. Im Anschluss an die Konzerte gibt es dann auch an beiden Abenden eine „echte“ Disko inklusive DJ-Set.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Euch bei den Kammerspielen erwartet, gibt diese Playlist vom vergangenen Jahr:

Mehr Infos über das Alien Disko #2-Festival und wer alles dort spielen wird, findet Ihr bei den Münchner Kammerspielen. Karten gibt es im Vorverkauf als Tagesticket für den Freitag oder Samstag für je 29 Euro (ermäßigt 22 Euro) oder ihr kauft Euch gleich den „Alien Disko Pass“ für 49 Euro (ermäßigt 39 Euro).


Fusion Festival 2020: Alle Infos zu Preisen, Tickets und zum Line-up
Weiterlesen