Highlight: U2, Coldplay und Co.: Diese 7 Bands werden besonders leidenschaftlich gehasst

Metallica, Slipknot & Co.: Diese Bandnamen werden am häufigsten als Passwort verwendet

Eine Studie des britischen National Cyber Security Centre (NCSC) hat festgestellt, was wir alle längst wussten: Unsere Passwörter sind viel zu leicht zu knacken. Über 23 Millionen Accounts weltweit, die Opfer von Cyberkriminalität wurden, waren beispielsweise mit dem Kennwort „123456“ geschützt. Aber auch, wer auf seine LieblingskünstlerInnen ausweicht, sollte seine Wahl überdenken.

Unter den laut NCSC 100.000 verwundbarsten Passwörtern der Welt finden sich nämlich auch zahlreiche Bands und MusikerInnen, etwa Metallica, Green Day, Slipknot, Nirvana und Iron Maiden. Angeführt wird die Liste im künstlerischen Bereich jedoch von Blink-182, deren Mitglied Mark Hoppus das Ganze auch direkt via Twitter kommentierte.

Eine Übersicht über die Studie sowie die am häufigsten geknackten Passwörter findet Ihr hier – einige sind ziemlich lesenswert. Solltet Ihr Euer Passwort nicht in der Liste wiederfinden, ist es dennoch höchste Zeit für eine Änderung. Das NCSC empfiehlt übrigens eine Kombination aus drei zufälligen, aber gut merkbaren Wörtern.


Imagine Dragons werden beim UEFA-Champions-League-Finale auftreten
Weiterlesen