Highlight: HipHop-Hype: Das sind die besten Deutschrap-Podcasts

Moderator von „Höhle der Löwen“ gibt unter dem Namen Amiaz sein Deutschrap-Debüt

Am 08. Juni 2019 veröffentlichte Ermias Habtu, seines Zeichens unter anderem Moderator der für einen Grimme-Preis nominierten Gründershow „Höhle der Löwen“, seine erste Deutschrap-Single „HipHop“. Knapp vier Monate später hat er nun seine Debüt-EP angekündigt: VON A BIS Z erscheint am 01. November 2019.

Musik ist für den aus Eritrea stammenden Moderator kein Neuland: Bereits 2000 veröffentlichte er unter seinem Künstlernamen Amiaz seinen ersten Song „Mmm, Mmm, Mmm“. Bis 2008 folgten einige weitere Releases in englischer Sprache.

Den Anstoß dafür, Musik auch auf deutsch zu veröffentlichen, gab ihm, laut eigener Aussage, Kool Savas. Habtu traf den Rapper in Berlin und spielte ihm einige seiner Tracks vor. Savas soll ihn dazu angeregt haben, nicht länger ausschließlich auf englisch zu rappen.

Soundtechnisch orientiert Habtu sich stark am klassischen, souligen Boom-bap-Rap.

Ende August 2019 erschien bereits die zweite Single „A.M.I.A.Z“. In diesem Song thematisiert der Moderator und Rapper die Problematik, dass viele Menschen nicht wissen würden, wie man seinen Künsternamen ausspricht. Zeitgleich liefert er die Antwort auf diese Frage.

Die EP wird insgesamt sechs Tracks aufweisen. Die komplette Tracklist findet Ihr hier:

Tracklist: AMIAZ – VON A BIS Z

  • 01. Walk On By
  • 02. A.M.I.A.Z.
  • 03. HipHop
  • 04. Spul das Tape zurück
  • 05. Sonne (Urban Soulism)
  • 06. Schnippefinger


Von Juju bis Yassin: Eine Chronologie der Solo-Releases im Deutschrap 2019
Weiterlesen