Spezial-Abo
Highlight: Mit Johnny Depp, Tenacious D und Will Smith: Hollywood-Stars, die auch Musiker sind

Nach „Big Little Lies“: Nicole Kidman versinkt im Chaos im Trailer zur HBO-Serie „The Undoing“

Sind Therapeuten die eigentlichen Irren? Schon der erste Trailer zur Mini-Serie „The Undoing“ beschäftigt sich genau mit dieser Frage. In dem HBO-Format dreht sich alles um Grace, gespielt von Nicole Kidman. Die ist ziemlich erfolgreich in ihrem Job als Therapeutin, hat zudem einen tollen Ehemann (Hugh Grant) und einen überbraven Sohn (Noah Jupe) vorzuzeigen. Als sie dann auch noch ihren Beziehungsratgeber „Du hättest es wissen können“ herausbringt, scheint alles ideal. Zunächst.

Doch der rund anderthalbminütige Clip lässt bereits erahnen: „The Undoing“ ist keine Feel-Good-Serie. Hier geht’s um Mord, Verschwörungen und ums Wahnsinnigwerden. Denn nach einem überraschenden Tod im Freundeskreis rückt bei Grace die Polizei (u.a. Edgar Ramírez) an und befragt sie gerade so, als wäre sie die Staatsfeindin Nummer 1. Ein Umstand, der ihre bisher so intakte Welt komplett auf den Kopf stellt.

Die Mini-Serie vom „Big Little Lies“-Showrunner David E. Kelley basiert auf dem 2014er-Bestseller-Roman „You Should Have Known“ (im Deutschen „Du hättest es wissen können“) von Jean Hanff Korelitz und wird von Mai 2020 an bei HBO laufen. Einen deutschen Start- und Veröffentlichungstermin für die sieben Folgen gibt es bisher noch nicht.

Die düstere Serie wurde von Susanne Bier inszeniert, die mit „The Night Manager“ ordentlich Erfahrungen auf dem Gebiet sammeln konnte und zuletzt mit dem Netflix-Grusel „Bird Box“ viel Lob einheimste.


Miniserie „The Plot Against America” auf Sky: Faschismus aus dem Weißen Haus
Weiterlesen