Spezial-Abo
Highlight: Warum Phil Collins Euren blanken Hass nicht verdient hat

Nach Sturz: Phil Collins sagt Shows ab, seine Konzerte in Köln finden aber statt

Schlechte Nachrichten für Fans von Phil Collins. Zumindest für diejenigen, die Karten für die London-Shows des Musikers am Donnerstag und Freitag in London haben. Die Auftritte in der Royal Albert Hall muss Collins absagen, weil er in der Nacht gestürzt ist und anschließend operiert werden musste. Collins ist auf dem Weg zum Badezimmer ausgerutscht und fiel mit dem Kopf auf einen Stuhl, eine entsprechende Wunde musste mit mehreren Stichen genäht werden.

Collins befindet sich derzeit unter ärztlicher Beobachtung, seine Konzerte in Köln am Sonntag und Montag sind allerdings nicht in Gefahr. Via Facebook hat sein Management verkündet, dass die Konzerte in Köln (Lanxess Arena) stattfinden. Dort spielt er mit Unterbrechung am 13. Juni vom 11.-15. Juni.

In London hat Collins bereits drei von fünf Shows gespielt, die nun verschobenen Konzerte werden im November nachgeholt, die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Nach seinem Engagement in Köln zieht Collins weiter nach Paris.

 


Warum Phil Collins Euren blanken Hass nicht verdient hat
Weiterlesen