Highlight: Die 100 besten Stimmen der Musikgeschichte

Red Hot Chili Peppers covern The Stooges, Funkadelic und Stevie Wonder auf dem The Meadows Festival 2017

Die Red Hot Chili Peppers waren am vergangenen Sonntag die Headliner am dritten und letzten Tag des The Meadows Festival 2017 in New York. Während ihrer Live-Show spielten sie neben eigenen Songs auch drei Cover von The Stooges, Funkadelic und Stevie Wonder. Das The Meadows Festival in New York fand auf dem Citi Field in Queens statt. Aufgetreten sind neben den Peppers Größen wie Jay-Z, Gorillaz, Sky Ferreira, Nas, LL Cool J und De La Soul.

„Es gibt zwei Arten von Menschen auf dieser Welt”, sagte Bassist Michael Peter Balzary alias Flea während des Konzerts. „Da sind die einen, die glauben, dass wir alle verbunden sind und diejenigen, die das nicht glauben. Dieser Song ist für die Menschen, die verstehen, dass wir alle miteinander verbunden sind und uns nichts auseinanderbringen kann.” Anschließend spielten die Red Hot Chili Peppers ein Cover des Stooges-Songs „I Wanna Be Your Dog ”.

Die Red Hot Chili Peppers performten außerdem ein Cover von Funkadelics „What Is Soul?” und eine Version von Stevie Wonders „Higher Ground”, wie sie es schon öfter taten. „Seid freundlich zueinander”, ergreift Flea zuletzt das Wort und verabschiedet sich.

She sees my good deeds and 😚🌫#underthebridge #themeadows #kiedis #rhcp 🌶#VIP #windykisses

Ein Beitrag geteilt von Sara (@sarapampena) am


8 Bands der 90er-Jahre, die ihr Genre prägten
Weiterlesen