Daniel Johnston Space Ducks


Feraltone/Cargo VÖ: 26.4.

von

2012 veröffentlichte Daniel Johnston seinen ersten Comicband: „Space Ducks: An Infinite Comic Book Of Musical Great­ness“. Nun reicht er den Soundtrack dazu nach. Das Album enthält neben sieben neuen eigenen Stücken unter anderem auch Songs von Jake Bugg („Man On The Moon“), Eleanor Friedberger („Come Down“), den Fruit Bats („Evil Magic“), Lavender Diamond („Moment Of Laughter“) und Deer Tick („Space Ducks“), die sich inhaltlich an dem vorgegebenen Thema orientieren. Nach einer kleineren Pause, sein letztes Album erschien 2010, präsentiert sich der außergewöhnliche Songwriter auf Space Ducks wieder in bestechender Form. Nach der stilvollendeten Eröffnung mit dem „Space Duck Theme Song“ nimmt Johnston den Hörer gleich in den beiden folgenden beiden Nummern mit auf die Reise in seine eigenwillig-verschrobene Fantasiewelt. „Mean Girls Give Pleasure“ ist eine jener für Johnston typischen Midtempo-Nummern, deren beachtliche Tiefenschärfe sich erst nach und nach offenbart.


Cordae prahlt in „Super“ mit seinem Reichtum aus der Superbowl-Werbung
Weiterlesen