Album der Woche

Fever The Ghost Zirconium Meconium


Heavenly/[PIAS] Coop/Rough Trade VÖ: 25. September 2015

von

Weil der Luftballontransport einer erregten Oktopusraupe auf dem 3D-Cover des Albums noch nicht reicht. Weil auf der ersten EP der Band, „Crab In Honey“, ja nur eine gigantische, in Honig getränkte Krabbe zu sehen ist. Weil einer der Songtitel daraus wie „A Parliament Of Owls Determine The Fates Of Greater Men No Less Than 5 Stories Above Us In A Dream“ noch nicht verrückt genug ist. Nein, dann muss man auch noch die zugänglichsten Songs, „Fathoms“ und „1518“, auf der zweiten Hälfte des Debüt­albums verstecken – nach der Foxygen-Hit-turned-Spuk-Collage „Surf’s UP!…Nevermind“ und dem geisteskranken „Long Tall Stranger“.

Den Gedanken an eine Aftershow haben die vier von Fever The Ghost aus dem hippen Stadtteil Echo Park in Los Angeles sofort verworfen, nachdem sie zu ihrer LSD-Party eingeladen hatten. Da hilft kein Vitamin C, kein mehrtägiger Schlaf. Da das psychedelische Wunderland der Kalifornier keine Grenzen kennt, kann es auch kein Entkommen geben. Aber es fehlt einem hier ja auch an nichts. Indierock, Synthiepop, Folk, 60s-Britpop, Noise: Ist doch alles da! Es ist ein Land, das MGMT immer noch als friedliebende Könige regieren, den auf Erden längst vergessenen 60er-Psychedelikern The United States Of America ein von Mount Rushmore inspiriertes Denkmal gewidmet wurde und Syd Barrett ein Heiliger ist.

Wie 20 Jahre zuvor Supergrass vereinen Fever The Ghost ein jugendliches Ungestüm mit einer Souveränität, die fast unglaubwürdig erscheint. Aber geht es darum, einer Band zu glauben, deren Mitglieder behaupten, einander kennengelernt zu haben, weil sie Sieger eines Preisausschreibens der Zeitschrift „A Motherly Perspective On Fatherly Duties“ wurden und der Gewinn daraus bestand, alles Handwerkszeug zu bekommen, um die nächsten Mumford & Sons zu werden? Nein, hier geht es nur darum, sich dem Wahnsinn hinzugeben. Nur dem Hype, dem darf man glauben.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Premiere: Fever The Ghost zeigen AR-Video zu „1518“

Ehrensache, dass wir den bunten Clip von Fever The Ghost zuerst zeigen.

Die Alben der Woche mit Fever The Ghost, Chvrches und Disclosure

Am 25. September 2015 erscheinen unter anderem neue Alben von Fever The Ghost, Chvrches und Disclosure. Hier unsere Rezensionen und die Playlist dazu.

Diese 6 Newcomer müsst Ihr jetzt hören - mit Fever The Ghost, Petite Noir und Bob Moses

Wir stellen die wichtigsten Newcomer des Monats vor. Auf dem ME-Radar im Oktober 2015 u.a.: Fever The Ghost, Petite Noir und Bob Moses.


Nebenbei die Welt retten: Mit diesen 5 Tipps geht Ihr nachhaltig auf's Konzert #AllefürsKlima
Weiterlesen