Album der Woche

Jens Friebe Fuck Penetration 


Staatsakt/Caroline (VÖ: 2.11.) 

Unpeinliche Song über Sex zu schreiben, ist die Königsdisziplin des Textens. Erst recht auf Deutsch. Jens Friebe kann sich die Abturn-Sprache hervorragend zu eigen machen, wie er auf seinem bisher letzten Album NACKTE ANGST ZIEH DICH AN WIR GEHEN AUS mit der Zeile „Mit allen mit denen man nicht schlafen darf, schläft man im Schlaf“ zeigte – und nun mit dem Albumtitel FUCK PENETRATION erneut beweist.

Noch schwieriger ist die Sache bei Genderthemen in der Musik: Damit kein peinlicher Soziologenpop draus wird, braucht’s Feingefühl wie Lässigkeit. Und beides hat Jens Friebe. Sein Image als Vorzeige-Geschlechtergrenzgänger nimmt der Sänger und Musikjournalist so locker wie ernst, gibt auf FUCK PENETRATION mal den flamboyanten Revuemeister, im dramatischen Eröffnungsstück „Worthless“ den einsamen Piano-Gentleman im Scheinwerferlicht.

Und in „Call Me Queer“ wird abgelästert über heterosexuelle Männer, die sich als „queer“ bezeichnen, um ihre Alphatier-Identität postmodern aufzurüschen. Friebe findet aber nicht nur originelle Worte für Vertracktes – siehe: „Only Because You’re Jealous, Doesn’t Mean You’re In Love“ –, sondern lässt sich auch prima Nonsense einfallen, das schlagereske „Tränen eines Hundes“ etwa. Oder den Beinahe-Rap „Herr der Ringe“. Unpeinlicher Unsinn: noch so eine Sache mit Seltenheitswert. 

Kooperation
Jens Friebe – Fuck Penetration jetzt bei Amazon.de bestellen

Hier FUCK PENETRATION von Jens Friebe im Spotify-Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Kelsey Lu :: Blood

Kammermusik, Folk, Dream Pop, Soul, Ambience: Die Sängerin und Cellistin gibt auf ihrem Debütalbum das Versprechen einer neuartigen, anderen Popmusik.

Damien Jurado :: In The Shape Of A Storm

Eine wunderbare, ganz besonders reduzierte Folkplatte.

Weyes Blood :: Titanic Rising

Große US-Singer/Songwriterkunst zwischen Nacht und Zwielicht.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Flying Lotus kündigt neues Album „FLAMAGRA“ an

Nach einer fünfjährigen Pause kündigt der Rapper endlich eine neue Platte an. Zeitgleich veröffentlicht Flying Lotus die erste Single mit dazugehörigem Video.

Madonna veröffentlicht erste Single „Medellín“ aus neuem Album

Madonna veröffentlicht am 24. April ihre erste Single aus dem neuen Album MADAME X. Passend zum lateinamerikanischen Einschlag des Albums ist der kolumbianische Sänger Maluma auf dem neuen Song zu hören.

Zur Netflix-Doku: Beyoncé veröffentlicht überraschend Live-Album „HOMECOMING“

Beyonce überrascht ihre Fans mit einem neuen Live-Album passend zu der am 14. April erschienenen Netflix-Doku über ihren legendären Coachella-Auftritt 2018.


Hot Chip kündigen neues Album „A BATH FULL OF ECSTASY“ an
Weiterlesen