Makaya McCraven In These Times


XL/Beggars/Indigo (VÖ: 23.9.)

von

2020 hatte Makaya McCraven Gil Scott-Herons letztes Album I‘M NEW HERE unter dem Titel WE‘RE NEW AGAIN: A REIMAGINING neu arrangiert. Damit war die Tür für den Beatmeister aus Chicago geöffnet. IN THESE TIMES ist ein Album geworden, das das Universum des multiinstrumentell aufgestellten Drummers sowohl noch einmal liebevoll einfasst, als auch aus diesem heraustritt.

🛒  IN THESE TIMES bei Amazon.de kaufen

Allein die ersten zehn Minuten: McCraven legt hier mit der Harfenistin Brandee Younger und einer größeren Streichergruppe einen roten Teppich für eine Art Ambient-Musik aus, den er dann mit seinen Drum-Loops und einem freien Saxofon sachte einreißt. Bis zum dritten Stück „High Fives“ besitzt dieses Album mehr kontemplative Momente als das komplette Restwerk des Künstlers.

McCraven bedient sich teilweise bei jahrealten eigenen Aufnahmen und Improvisationen, aus denen er Loops für sein persönliches Reimagining zieht. Dabei ist ein Track wie „Dream Another“ entstanden, der auch eine Folkjazz-Interpretation eines Ennio-Morricone-Soundtracks circa „Mein Name ist Nobody“ abgeben könnte – Dank an De’Sean Jones‘ Flöte und Jeff Parkers Gitarre. Jazz muss man diese wunderbar fließende Musik aber nicht unbedingt nennen, McCraven und seine Band of Fifteen lösen sich spielerisch und wie von digitaler Zauberhand geführt aus den Zuschreibungen, die mit Zeiten, Orten und Stilen verbunden sind.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Shygirl :: Nymph

Hüh und hott, rein und raus: Dieses gar nicht schüchterne Girl poppt rhythmisch zu makellos produzierter Post-Bass-Musik.

Gaddafi Gals :: Romeo Must Die

Der Apokalypsen-Pop des Trios ist mehr als seine einzelnen Teile Walter P Arkestra Nalan und Ebow.

Pixies :: Doggerel

Der verhexte Americana der Bostoner läuft ganz, ganz langsam im Classic-Rock-Hafen ein.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Der Musikexpress 10/2022 mit Kraftklub, Shygirl, Yeah Yeah Yeahs & Neu! – die Themen im Überblick

Kraftklub legen den Finger in die Wunden des Ostens, Shygirl nutzt Sex als Folie für radikale Selbsterkenntnis und die Yeah Yeah Yeahs haben Redebedarf – diese und weitere Themen im jetzt erschienenen Musikexpress 10/2022.

Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel

Diese Woche besprechen wir die neuen Platten von drei fantastischen Künstlerinnen: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel.

Musik aus Swan Song / Schwanengesang (streamen auf Apple+)

Wie heißt die Musik aus dem Film Swan Song / Schwangenesang?


Der Musikexpress 10/2022 mit Kraftklub, Shygirl, Yeah Yeah Yeahs & Neu! – die Themen im Überblick
Weiterlesen