Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Paul Kalkbrenner Parts Of Life


Columbia/Sony

von

Was Paul sagt: „Das ist auf jeden Fall meine persönlichste Platte, deshalb auch der Albumtitel.“ Ich sage: „Ja, aber den Tracks selbst hast du keine spezifischen Titel gegeben, die heißen ,Part Three‘, ,Part Nine‘ und so weiter. Das macht sie nicht gerade persönlicher, oder?“ Paul: „Ja, aber wenn ich von ,persönlich‘ spreche, geht es mir eher um Gefühle, Schwingungen, auch um Klänge, die mir irgendwie nahe sind, das bleiben ja Instrumentalstücke, höchstens mit ein paar kurzen Gesangs-Parts oder Samples, die erzählen ihre Geschichten doch nicht in Textform.“

Ich: „Aber mal ehrlich, wenn jemand solche Gewichte herumhievt, also Persönliches verspricht und damit hoffentlich auch etwas mit Persönlichkeit und dann doch wieder nur ganz klassische atmosphärische Pattern-Musik mit äußerst überschaubaren Spannungsbögen, wenig eindrücklicher Dramaturgie und diesen ewigen dreamy Harmoniewechseln abliefert …“

Paul: „Tschuldige mal, aber du hörst schon auch, dass die Platte um einiges rougher, reduzierter ist als die meisten meiner Sachen gerade in den letzten Jahren, da durchaus auch mit Brüchen und radikalen Sounds gearbeitet wird?“

Ich: „Ja, klar, das ist auch sehr begrüßenswert, wenn das nicht immer alles so clean klingt wie im Hotel-Spa mit Dance-Bumms drunter. An manchen Stellen kratzt und raffelt der Sound sogar. Das sind dann vermutlich die Narben, die du dir in deinem Leben schon geholt hast, trotz deines schon lange anhaltenden Erfolgs …“

Paul: „Sorry, aber ich hab gerade den Eindruck, du willst gar nicht verstehen, worum es mir geht. Ist vielleicht besser, wir brechen das hier ab.“

Paul Kalkbrenner – Part Three auf YouTube ansehen

 

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Westbam :: Famous Last Songs Vol.1

Der Veteran mit Techno-Pop im Radioformat, der mindestens eine Dekade zu spät kommt.

Daniel Avery :: Together In Static

Der Techno-Tausendsassa hat eher aus Versehen ein Album gemacht. Es ist aufdringlich gefühlsduselig geworden.

Monolink :: Under Darkening Skies

Steffen Linck und sein Techno-Rock-Folk halten sich weiter fit für die Festival-Saison.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Premiere: Paul Kalkbrenner veröffentlicht neue Single „Si Soy Fuego“

Der Musikproduzent meldet sich zurück mit seiner neuen Single „Si Soy Fuego“, die heute (16. Juli) um 16 Uhr auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht wird.

Paul Kalkbrenner tourt mit neuer Musik und eigener App

Der 44-Jährige präsentiert im Zuge seiner geplanten „Episode One“-Tour nicht nur neue Musik, sonder auch eine exklusive Version seines Films „Berlin Calling“.

Von Postpunk bis Cottagecore: Warum TikTok das Ende der Ästhetik einläuten könnte

Auf TikTok ist ein gewisser „Aesthetics-Trend“ im vollen Gange und beeinflusst die Musikindustrie auf ungeahnte Weise. Gestalten Algorithmen nun Kultur?


Paul Kalkbrenner tourt mit neuer Musik und eigener App
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €