Spezial-Abo

Album der Woche

Rhye Home


Caroline/Universal (VÖ: 22.1.)

von

Der Multiinstrumentalist und Sänger Mike Milosh aka Rhye ist ganz schön rumgekommen. Nach verschiedenen Stationen in Kanada, Südostasien und Europa fand der Musiker im Sommer 2019 in Los Angeles im Künstlerviertel Topanga ein Zuhause. Ein Ort, der den Kanadier zu seinem neuen Album HOME inspirierte, das in seinem Heimstudio entstand.

🛒  HOME bei Amazon.de kaufen

Und das kann man auch hören: So intim und musikalisch dicht war der R’n’B noch nie auf den bisherigen drei Rhye-Platten. Milosh ist nun zwar kein Reisender mehr, eine musikalische Reise ist HOME aber trotzdem geworden. Eine Reise, die im „Intro“ mit den engelsgleichen Gesängen des Danish National Girl’s Choir beginnt, über Soul, Funk, Jazz und Synthie-Pop führt und im „Outro“ an den Ausgangspunkt zurückkehrt.

„HOME“ im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Sons Of Kemet :: Black To The Future

Shabaka Hutchings Band verwandelt die aktuellen Proteste und Klagen der afroamerikanischen Community in eindrucksvollen Jazz, der weit über Jazz hinaus...

Natalie Bergman :: Mercy

Das Neue Testament als Psychedelic-Folk? Geht das? Ja, das geht sogar sehr gut.

Ja, Panik :: Die Gruppe

Der Konzept-Pop der Wienerischen Berliner hält die Sprache flexibel und die Gedanken sprungbereit.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Rhye: Michael Miloshs Ex-Frau beschuldigt ihn des Missbrauchs

Michael Milosh habe sie bereits als 16-Jährige umgarnt und „für eine Green Card, Erfolg und Sex“ ausgenutzt, schreibt Alexa NIkolas in einem offenen Brief.

10 Alben, auf die Ihr dieses Jahr besonders gespannt sein dürft

Neues Jahr, neue Musik. Zehn Platten, die 2021 zu einem mindestens musikalisch vielversprechendem Jahr machen.

Rhye kommt 2021 für vier Konzerte nach Deutschland

Nachdem seine EP SPIRIT im Mai 2019 erschien, geht Rhye bald auf Tour und spielt vier Shows in Deutschland – präsentiert vom Musikexpress.


Rhye: Michael Miloshs Ex-Frau beschuldigt ihn des Missbrauchs
Weiterlesen