Spider Bags Someday Everything Will Be Fine


Merge/Cargo

Sänger Dan McGee hat ein wildes Leben hinter sich: geboren in New Jersey, seine Zwanziger mit Gelegenheitsjobs und Vollzeit-Alkohol- und Drogenproblemen verbracht, Anfang der Nullerjahre im Schatten der Strokes und Interpol in NYC in einer Punkband gespielt, schließlich nach North Carolina gezogen, um da zu heiraten und sich niederzulassen – und die Band zu gründen, mit der er nun ein fünftes, sehr kurzweiliges Album veröffentlicht.

„The bars are all filled with good intentions“, singt er im kratzbürstigen Rocker „Oxcart Blues“, und tatsächlich kann man sich sehr gut vorstellen, SOMEDAY EVERY-THING WILL BE FINE bei einer besonders ausgelassenen Saloon-Session (inkl. betrunkener und deswegen eher lustiger als gefähr-licher Schlägereien) aufzulegen. Die Referenzen reichen von den  Velvets und saftigem Dinosaur-Jr.-Gegniedel („Burning Sand“) über den Amphetamin-Country-Twang der Black Lips („Alligator“) zu Ramones-ifizierten Saufhymnen („Tonight, I Walk On The Water“). Macht wahnsinnig viel Spaß. 

https://www.youtube.com/watch?v=9WwQL4lX-x8
Spider Bags – Someday Everything Will Be Fine jetzt bei Amazon.de bestellen

MUSIKEXPRESS.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kritik zu „Extinction“ auf Netflix: Die Dürre ist beendet
Weiterlesen