Spezial-Abo

Thao & The Get Down Stay Down Temple


Domino/GoodToGo (VÖ: 15.5.)

In Zeiten von Genderbending und avancierten Identitätskonzepten macht ein schnödes homosexuelles Coming Out kaum noch Schlagzeilen. Aber für ein Konzeptalbum taugt die Erfahrung dann schon noch: Mit TEMPLE thematisiert Thao Nguyen ihr Lesbischsein erstmals offen. In ihrem Fall, als Tochter vietnamesischer Einwanderer, hängt daran mehr als nur die sexuelle Orientierung, nämlich das Risiko eines Ausschlusses aus einer konservativen Community und die Entfremdung von der Familie.

„TEMPLE“ bei Amazon.de kaufen

Im Titelsong richtet sich Nguyen an ihre Mutter und changiert zwischen verklausulierter Abbitte und trotziger Selbstbehauptung. In „Phe nom“ singt sie: „Shamefully shame’s claim on me / Led my life with infamy.“ Das sind die Themen des vierten und musikalisch avanciertesten Albums von Thao & The Get Down Stay Down.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Der seltsame, mitunter unsicher tapsende Funk, für den die in San Francisco beheimatete Band bekannt wurde, kommt seltener, aber dafür selbstbewusster zum Einsatz, unterstützt von sich elegant anschmiegenden Basslinien. Dazu gibt es vertrackte, aber eingängige Popsongs („Marauder“), synkopierte Schönheiten („Lion On The Hunt“) oder epische Beinahe-Hits („Pure Cinema“). Selten klang ein Coming Out so gut.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


ÄHNLICHE KRITIKEN

Thao & The Get Down Stay Down :: We The Common

Thao Nguyen gibt dem Weird Folk den gepflegten Irrsinn zurück.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Thao & The Get Down Stay Down kündigen fünftes Album „TEMPLE“ an

Einem offiziellen Statement zufolge wird Sängerin Thao Nguyen auf der neuen Platte von Thao & The Get Down Stay Down erstmals ihre eigene queere Identität in den Vordergrund rücken.


Marvel-Filme: Das sind die besten Soundtracks
Weiterlesen