Spezial-Abo
🔥So emotional erinnern Pearl Jam an das Roskilde-Unglück vor 20 Jahren

Roskilde 2020: Alle Infos zu dem Festival in Dänemark

Update vom 17. April 2020: Das Roskilde 2020 wurde abgesagt.

Datum:

Das Roskilde Festival findet vom 17.06.2020 bis zum 04.07.2020 statt und feiert dann sein 50. Jubiläum.

Veranstaltungsort:

Das Festival findet seit 1971 bei Roskilde, auf der dänischen Insel Seeland, statt.

Adresse:

Festivalpladsen
4000 Roskilde (Daenemark)
Darupvej 19

Preise & Tickets:

Auf der Homepage des Festivals ist es momentan möglich, eine Art Ticket-Bezahlungs-Abo abzuschließen. Entscheidet man sich, von jetzt an neun Monate einen Preis von 250 dänischen Kronen zu bezahlen, so erhält man am Ende dieser Zeit ein vollständiges Festival-Ticket. Umgerechnet wären es 33,48€ im Monat, also insgesamt 301,31€ (bei dem aktuellen Wechselkurs. Stand: 30. September 2019).

Man kann außerdem die Variante wählen, in der man nur fünf Monate bezahlen muss. Der monatliche Preis liegt hier dann bei 450 dänischen Kronen, umgerechnet also 60,27€ pro Monat und eine Gesamtsumme von 301,35€. Alles in allem nehmen sich beide Angebote also nichts.

Der Vorteil der Abonnements liegt darin, dass die Käufer bis zum 31. März 2020 noch Zeit haben sich sich um zu entscheiden und bekommen die kompletten Kosten erstattet.

Alternativ existiert die Möglichkeit sich ein reguläres Ticket für alle Tage zu kaufen. Der Preis hierfür liegt bei 2250 dänischen Kronen, umgerechnet also bei 301,35€. Der einzige Vorteil eines Abos liegt also darin, dass er sehr gut für die unentschlossenen Festival-Besucher ist.

Zudem ist es möglich, Beträge zu verschenken, ab einem Wert von 50 dänischen Kronen.

Tickets findet Ihr hier.

Line-up:

Das Line-up für die 50. Ausgabe des Roskilde Festival steht seit dem 27. Februar 2020 komplett fest. Hier alle Namen an den entsprechenden Spieltagen:

Mittwoch, 01. Juli

  • TAYLOR SWIFT
  • DEFTONES
  • CAGE THE ELEPHANT
  • JADA
  • BICEP
  • DABABY
  • AV AV AV
  • BOY PABLO
  • CATE LE BON
  • CHANCHA VIA CIRCUITO
  • CIMAFUNK
  • CITY AND COLOUR
  • DJ GRADED (DJ)
  • LYDMOR X CORPUS
  • NKUMBA SYSTEM
  • OLD MAN GLOOM
  • SQUID
  • RITA INDIANA
  • SOLEIMA
  • THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA

Donnerstag, 02. Juli

  • KENDRICK LAMAR
  • FAITH NO MORE
  • KACEY MUSGRAVES
  • ALEX CAMERON
  • ANGEL OLSEN
  • CHARLI XCX
  • FATOUMATA DIAWARA FEAT. ANGÉLIQUE KIDJO & MAYRA ANDRADE
  • MURA MASA
  • PUSHA-T
  • TLC
  • UNGE FERRARI
  • WAXAHATCHEE
  • WHITNEY
  • AÏSHA DEVI
  • BARKER
  • BRITTANY HOWARD
  • BREMER/McCOY
  • DANISH STRING QUARTET & DREAMERS‘ CIRCUS
  • DEATH BY UNGA BUNGA
  • DJ GRADED (DJ)
  • ELDER
  • EMPLOYED TO SERVE
  • GIRL IN RED
  • HIGH ON FIRE
  • HOLLY HERNDON
  • IDK
  • JIMMY EAT WORLD
  • KARENN
  • KATE NV
  • LES AMAZONES D’AFRIQUE
  • LYDMOR X CORPUS
  • MC YALLAH & DEBMASTER + MCZO & DUKE
  • MOSCOW DEATH BRIGADE
  • NILS ØKLAND GLØDETRÅDER
  • PHOEBE BRIDGERS
  • RAPSODY
  • SAVEUS
  • SABA ALIZADEH
  • SOTE
  • SVALBARD
  • TEMP-ILLUSION
  • TROPICAL FUCK STORM

Freitag, 03. Juli

  • TYLER, THE CREATOR
  • FKA TWIGS
  • THOM YORKE TOMORROW’S MODERN BOXES
  • AFRICA EXPRESS PRESENTS IN C MALI
  • ANDERSON .PAAK & THE FREE NATIONALS
  • BIG THIEF
  • DOJA CAT
  • PERFUME GENIUS
  • RÜFÜS DU SOL
  • SAMPA THE GREAT
  • SUSPEKT
  • TINARIWEN
  • THE WHITEST BOY ALIVE
  • AK DAN GWANG CHILI
  • BERSÆRK
  • BLACK COUNTRY
  • NEW ROAD
  • CARMELO TORRES
  • CHAI
  • CLARA
  • CLAUS HEMPLER
  • CONJURER
  • DJ PYTHON
  • GUISS GUISS BOU BESS
  • GYEDU-BLAY AMBOLLE
  • HEATHE
  • HELMS ALEE
  • HUGO HELMIG
  • HUGORM
  • LISA MORGENSTERN & BULGARIAN VOICES BERLIN
  • MINIMAL VIOLENCE
  • MOSES SUMNEY
  • NYREDOLK
  • OOIOO
  • ORM
  • PATTESUTTER
  • ROYCE 5’9”
  • SASSY 009
  • SCÚRU FITCHÁDU
  • SICARIA SOUND (DJ)
  • SLOWTHAI
  • TETO PRETO
  • YOLA

Samstag, 04. Juli

  • THE STROKES
  • HAIM
  • THOMAS HELMIG
  • DAVE
  • MALK DE KOIJN
  • RIDE
  • RICO NASTY
  • THE ROOTS
  • TOM ZÉ
  • YOUNG THUG
  • AMENRA
  • ANNA MEREDITH
  • ARLO PARKS
  • CANZONIERE GRECANICO SALENTINO
  • FAT WHITE FAMILY
  • HJALMER
  • KELLY LEE OWENS
  • KÆLAN MIKLA
  • LAND OF KUSH
  • LINGUA IGNOTA
  • LOUS AND THE YAKUZA
  • NADAH EL SHAZLY
  • THE NO ONES
  • OBJECT BLUE (DJ)
  • OOZING WOUND
  • RWAYES 2020
  • SARAH KLANG
  • SENI REAK JUARTA PUTRA
  • SORRY
  • SUICIDE SILENCE
  • TARRUS RILEY FEAT. DEAN FRASER & BLACK SOIL BAND
  • TVIVLER
  • TYLER CHILDERS
  • USTAD SAAMI
  • WEVAL
  • YOUTH CODE
  • ZENOBIA

Timetable:

Einen Timetable gibt es noch nicht.

Anfahrt:

TV-/Internet-Livestream:

Ob und wie Auftritte von zu Hause aus verfolgt werden können, ist noch nicht bekannt.

Wettervorhersage

Ein Wetterbericht liegt für diesen Zeitraum noch nicht vor. Der dänische Jörg Kachelmann wird aber bestimmt noch rechtzeitig auf Twitter verkünden wie die Wetterlage vor Ort aussehen wird.



BigCityBeat World Club Dome: Drive-In-Festival als globales Streamingevent
Weiterlesen