Highlight: Woodstock-Festival mal anders: Drei Tage Yoga, Wald und Frieden

Roskilde 2020: Alle Infos zu dem Festival in Dänemark

Datum:

Das Roskilde Festival findet vom 17.06.2020 bis zum 04.07.2020 statt und feiert dann sein 50. Jubiläum.

Veranstaltungsort:

Das Festival findet seit 1971 bei Roskilde, auf der dänischen Insel Seeland, statt.

Adresse:

Festivalpladsen
4000 Roskilde (Daenemark)
Darupvej 19

Preise & Tickets:

Auf der Homepage des Festivals ist es momentan möglich, eine Art Ticket-Bezahlungs-Abo abzuschließen. Entscheidet man sich, von jetzt an neun Monate einen Preis von 250 dänischen Kronen zu bezahlen, so erhält man am Ende dieser Zeit ein vollständiges Festival-Ticket. Umgerechnet wären es 33,48€ im Monat, also insgesamt 301,31€ (bei dem aktuellen Wechselkurs. Stand: 30. September 2019).

Man kann außerdem die Variante wählen, in der man nur fünf Monate bezahlen muss. Der monatliche Preis liegt hier dann bei 450 dänischen Kronen, umgerechnet also 60,27€ pro Monat und eine Gesamtsumme von 301,35€. Alles in allem nehmen sich beide Angebote also nichts.

Der Vorteil der Abonnements liegt darin, dass die Käufer bis zum 31. März 2020 noch Zeit haben sich sich um zu entscheiden und bekommen die kompletten Kosten erstattet.

Alternativ existiert die Möglichkeit sich ein reguläres Ticket für alle Tage zu kaufen. Der Preis hierfür liegt bei 2250 dänischen Kronen, umgerechnet also bei 301,35€. Der einzige Vorteil eines Abos liegt also darin, dass er sehr gut für die unentschlossenen Festival-Besucher ist.

Zudem ist es möglich, Beträge zu verschenken, ab einem Wert von 50 dänischen Kronen.

Tickets findet Ihr hier.

Line-up:

Das Line-up für die 50. Ausgabe des Roskilde Festivals wurde noch nicht vollständig bekannt gegeben. Die ersten Acts wurden aber bereits bestätigt:

  • TAYLOR SWIFT
  • THOM YORKE TOMORROW’S MODERN BOXES
  • MURA MASA
  • PUSHA-T
  • THE WHITEST BOY ALIVE
  • WHITNEY
  • CHAI
  • DEATH BY UNGA BUNGA
  • HUGORM
  • LAND OF KUSH
  • THE NO ONES
  • OLD MAN GLOOM
  • TROPICAL FUCK STORM

Timetable:

Einen Timetable gibt es noch nicht.

Anfahrt:

TV-/Internet-Livestream:

Ob und wie Auftritte von zu Hause aus verfolgt werden können, ist noch nicht bekannt.

Wettervorhersage

Ein Wetterbericht liegt für diesen Zeitraum noch nicht vor. Der dänische Jörg Kachelmann wird aber bestimmt noch rechtzeitig auf Twitter verkünden wie die Wetterlage vor Ort aussehen wird.


Highfield Festival 2020: Alle Infos zu Preisen, Tickets und zum Line-up
Weiterlesen