Streaming-Hit: Netflix-Serie „Wednesday“ bricht Milliarden-Marke

von

Weltweit haben Netflix-Zuschauer*innen die Serie „Wednesday“ über eine Milliarde Stunden gestreamt. Die Serie ist in acht Folgen à ca. 50 Minuten seit dem 23. November auf dem Streaming-Dienst verfügbar. Heruntergerechnet heißt das, über 150 Millionen Haushalte haben die Serie angesehen. Einen ähnlichen Ansturm im ersten Monat nach Veröffentlichung gab es bisher nur bei zwei Serien, dem südkoreanischen „Squid Game“ und der vierten Staffel von „Stranger Things“.

In der von Tim Burton produzierten Serie geht es um Addams-Family-Tochter Wednesday Addams, die auf einem Internat für übersinnliche Wesen einer Mordserie nachgeht. Die Hauptrolle spielt die 20-jährige Jenna Ortega.

Die „Addams Family“ war in den 1930ern als Comic sehr beliebt. Die exzentrische Grusel-Familie bekam mehrere Verfilmungen. Am bekanntesten ist die TV-Serie „The Addams Family“ aus dem 1960ern mit John Astin, Carolyn Jones und Jackie Coogan.


Ukrainekrieg: Kate Bush veröffentlicht Weihnachtsbotschaft
Weiterlesen