• FallNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Roman Flügels erstes Album unter eigenem Namen (und sein erstes auf dem Hamburger Dial-Label) war 2011 FATTY FOLDERS. Darauf gab der Produzent aus Frankfurt (neben Jörn Elling Wuttke Mitglied von Alter Ego) eine Lehrstunde der Möglichkeiten elektronischer Musik von Kraut über Disco bis Techno/House. Auf HAPPINESS IS HAPPENING nimmt Flügel... weiterlesen in:

    HAPPINESS IS HAPPENING

  • Fünf Jahre sind seit LA RO UX vergangen, dem Debütalbum von Elly Jackson, mit dem sie zum Weltstar wurde. Fünf Jahre sind eine Ewigkeit im Pop-Business. Vor fünf Jahren begann die Weltkarriere von Lady Gaga, wurde „Avatar“ zum erfolgreichsten Film der Geschichte und Michael Jackson war gerade erst gestorben. In... weiterlesen in:  Aug 2014

    La Roux und mehr premium

  • Anno 2008, als die Gagamanie so richtig ins Rollen kam, hatte man oft das Gefühl, der Frau überhaupt nicht mehr entkommen zu können. Da gab’s zunächst einmal ihre Hits („Poker Face“,“Telephone“ oder „Bad Romance“, um nur drei der bekanntesten zu nennen), provokante Performances wie die mit dem Fleisch-Kostüm oder der... weiterlesen in:  Nov 2013

    „DIE LEUTE GLAUBEN, ICH BIN ERLEDIGT“

  • Wer will schon die Bandmitglieder zählen, die Mark E. Smith im Verlauf der vergangenen 37 Jahre verschlissen hat? Ist ja auch egal, denn was bleibt, sind bis heute 30 Alben, Antworten auf die Frage, wie man jemanden in die Wüste schickt, und eine Schar von Fans, die erst dann ins... weiterlesen in:  Nov 2013

    The Fall

  • Ah, ein neuer Sommertag steht bevor, und da liegt bei uns hier in der Parterrewohnung immer ein Hauch von Festivalfeeling in der Luft. Seit knapp einem Jahr wird das Haus neben uns entkernt, renoviert, wieder entkernt, dann wieder renoviert, wieder aufs Neue entkernt … es hört auf jeden Fall irgendwie... weiterlesen in:  Sep 2013

    DIXILAND BLUES

  • Ein Neuseeländer bereist die Republik. Und entdeckt hiesige Ethno-Sounds. Der Begriff „Deutsche Volksmusik“ sorgt beim popkulturell sozialisierten Inländer gemeinhin für stark juckenden Hautausschlag – da spielt sich vor dem geistigen Auge sofort das ganze Schreckensarsenal aus Heile-Welt-Schlagern und Schunkelflachsinn ab, im schlimmsten Fall auch noch gewürzt mit nationaler Tümelei. Dumpf... weiterlesen in:  Sep 2013

    SOUND OF HEIMAT – DEUTSCHLAND SINGT

  • Felix Bayer DIE WAHRHEIT ÜBER DEN FALL HARRY QUEBERT von Joël Dicker Schmöker über Schriftstellerei, verbotene Liebe und fast vergessene Mordfälle Joël Dicker wurde mit knapp 30 Jahren die Sensation des französischen Literaturherbstes 2012. Und zwar mit einem Roman über den 28-jährigen Autor Marcus Goldman, der mit seinem Debüt zum... weiterlesen in:  Sep 2013

    von Stefanie de Velasco :: Eigentlich sollten wir noch Kinder sein -ein Roman über Berliner Teenagermädchen Nein, in dem Debütroman...

  • Es gab Ärger. Warum es Ärger gab, wissen wir nicht, denn der Ärger fand auf Norwegisch statt. Auf jeden Fall grummelten sich Erlend Øye (rechts) und Eirik Glambek Bøe von den Kings Of Convenience eine Weile an, bevor sie sich bereit erklärten, nach ihrem Konzert im Hamburger Stadtpark wenigstens fünf... weiterlesen in:  Aug 2013

    GEBRÜDER GRIMMIG

  • Play It Loud: Was genau ist eigentlich ein Soundbar? Nun, am ehesten lässt er sich vielleicht als musikalische Schaltzentrale bezeichnen: Er verbindet die verschiedenen Bestandteile der digitalen Unterhaltung vom Streamingdienst bis zum Fernseher, bündelt sie und schickt sie über seine Speaker in den Raum. Die amerikanische Firma Sonos hat sich... weiterlesen in:  Aug 2013

    EIN METER MUSIK

  • Wir treffen Liam Gallagher in den „John Henry’s“-Studios in Nordlondon. Beady Eye bereiten sich hier auf eine kleine Tour vor, die die Veröffentlichung ihres zweiten Albums BE begleitet. Aus der Kantine riecht es nach altem Bratöl, der Kalender an der Wand ist im Mai 1976 stehen geblieben. Wie seid ihr... weiterlesen in:  Jul 2013

    „DEN HUND HAT ES NIE GEGEBEN“ und mehr Liam

  • Der große, jetzt elektrifizierte Liedermacher aus Colorado gibt keine Ruhe, bevor nicht die ganze Luft summt – und dann auch noch den Tanzbären. Es gibt so viele von ihnen, man hätte längst schon ein eigenes Genre für sie aufmachen können: Popmusiker, die uns in ihren Songs in die dunkelsten Kammern... weiterlesen in:  Jun 2013

    JOHN GRANT und mehr premium

  • Er spielt kein Instrument, dennoch ist er Musiker. Es geht ihm gut, aber in seinen Texten fängt er urbane Tristesse ein. Der Londoner Rapper-Songwriter Ghostpoet liefert ein Update zum klassischen Blues. Solange es im Telefonhörer tutet, gibt es Hoffnung. Solange es tutet, geht aber auch niemand ran. Der Londoner Obaro... weiterlesen in:  Jun 2013

    MIT ALLEM MUSIK MACHEN

  • Portishead Nein, als Portishead-Fan der ersten Stunde hat man es ganz gewiss nicht leicht: Lagen zwischen dem Debüt DUMMY von 1994 und dem Nachfolger PORTISHEAD noch überschaubare drei Jahre, ließen die vier Briten ihre Anhänger (sieht man vom feinen Live-Album ROSELAND NYC live von 1998 ab) ganze elf Jahre auf... weiterlesen in:  Mai 2013

    Unser Tour-Highlight

  • Muss denn jeder CD-Player immer eingeschaltet werden? Ein Plädoyer für mehr Zivilcourage. Gerade war eine junge Literatin im Radio, die mit hoher Empathie und einer gewissen Vergeistigung im Tonfall auseinandersetzte, ihre Literatur solle tröstend sein, sie wolle die Menschen gerne trösten und sie könne es schwer verstehen und ertragen, wenn... weiterlesen in:  Mrz 2013

    Behutsam kaputt machen

  • Muss denn jeder CD-Player immer eingeschaltet werden? Ein Plädoyer für mehr Zivilcourage. Gerade war eine junge Literatin im Radio, die mit hoher Empathie und einer gewissen Vergeistigung im Tonfall auseinandersetzte, ihre Literatur solle tröstend sein, sie wolle die Menschen gerne trösten und sie könne es schwer verstehen und ertragen, wenn... weiterlesen in:  Mrz 2013

    Behutsam kaputt machen

  • Kapital von John Lanchester Eine Straße, das Geld und die Menschen: John Lanchester erzählt in „Kapital“ aus dem London des Banken-Crashs. Es sind eigenartige Botschaften, die die Bewohner der Pepys Road im Süden der britischen Hauptstadt bekommen: „Wir wollen, was ihr habt“, steht auf den Postkarten, die sie in den... weiterlesen in:  Jan 2013

    Buch

  • Mark E. Smith, Liebeskummer, die Kneipe im Haus und Blumfeld: Das ist der popkulturelle Kosmos zweier WG-Genossen aus dem Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg und ihrer Indie-Rock-Band. Besonders kooperativ geben sich Bands meistens nicht, spricht man sie auf offenkundige Einflüsse an. Regelmäßig spielen jene Gruppen, denen man auf Platte so deutlich... weiterlesen in:  Dez 2012

    Ecke Schönhauser

  • Tapete/Indigo Ist Grenzdebil das neue Cool? Oder: Eine Einladung zur Selbstreinigung. Die Hamburger Kunststudenten suchen so etwas wie das kollektive Haaresträuben in ihrer primitiven Technosause. Regellos und jenseits unserer Konditionierung soll das sein, was das Hamburger Kunststudenten-Konglomerat seit zwei, drei Jahren auf die Bühne und auf Platte bringt. Darauf hatte... weiterlesen in:  Dez 2012

    HGich.T :: Lecko Grande

  • Endlich: Das erste Album des Oberammergauer Dada-Mundart-Pop-Quartetts  Jul 2012

    Kofelgschroa :: Trikont/Indigo und mehr Martin

  • Das HipHop-Duo ist nach Shabazz Palaces der nächste Hoffnungsträger von SubPop.  Jul 2012

    THEESatisfaction