Große Freiheit

  • Ups..

    Belle and Sebastian

    Die Band kommt im Frühjahr für vier Konzerte nach Deutschland, um ihr neues Album "Belle and Sebastian write about Love" vorzustellen. mehr…

  • Ups..

    Sportfreunde Stiller auf Unplugged-Tour

    Sportfreunde Stiller werden im Dezember sechs Unplugged-Konzerte spielen, für die heute der Vorverkauf startet. Hier genauere Infos und die Termine der Shows. mehr…

  • Ups..

    Absage aller Konzerte

    Schlechte Nachricht für die Fans von Santigold. Santi muss ihre Shows in Hamburg und Köln leider wegen Krankheit ausfallen lassen. Tickets behalten ihre Gültigkeit. mehr…

  • Ups..

    Belle & Sebastian

    Den Wunderschotten können nur die Rahmenbedingungen Wermut einschenken. mehr…

  • Ups..

    Ween Hamburg, Große Freiheit 36

    Die Band dreht durch, das Publikum ist betrifft und das Konzert schwer schizophren: Klingt nach einem ganz normalen Arbeitstag für die Gebrüder W. mehr…

  • Ups..

    Tricky - Hamburg, Große Freiheit

    Vor zwei Jahren gab Tricky in der Markthalle in Hamburg eines jener Konzerte, von denen man in zehn Jahren noch reden wird. „Alter, Tricky in der Markthalle, 2001 das war krass! Der Typ steht die ganze Zeit mit dem Rücken zum Publikum und grummelt in sein Mikro. Dann geht er einfach einfach so. Alle jubeln, […] mehr…

  • Ups..

    Sonic Youth - Hamburg, Große Freiheit 36

    Tage vor dem Konzert an St. Paulis Bar-Theken, die immer gleiche Szene: „Und, gehste hin?“ -„Ja, schon. Sind immerhin Sonic Youth. Auch wenn die letzten Konzerte echt dröge waren…“ Das waren sie, in der Tat. Lustlos schrummelten sich vier fahrig wirkende Schlauköpfe durch seltsame Setlists, sperrige Soundbrei-Suppen und allzu verkopftes Knöselbröseltum. Auch Ikonen werden alt, […] mehr…

  • Ups..

    Sisters Of Mercy und Paradise Lost: Hamburg, Große Freiheit - Kult Rock im gefälligen Zweierpack

    Zuerst ist da nur Viel Nebel. Nebel und Suchscheinwerfer. Als dann die Silhouette Andrew Eldritchs zu erahnen ist, bricht frenetischer Jubel los. Nick Holmes 1 Paradise Lost hatten als Warm-up zwar auch ganz gut gefallen, waren jedoch schnell wieder in Vergessenheit geraten aufgrund kollektiver Vorfreude auf die langersehnten Betschwestern. Man merkt: Die Sisters sind da, […] mehr…

  • Ups..

    Kelis

    Das ist es also, das neue Stimmwunder aus den USA, die Frau, die den R’n’B in eine neue Ära schicken soll. Eine klasse Show hatten die Veranstalter angekündigt, doch leider nicht die erste Bürgerpflicht an einem Abend Mitte Juni 2000 ins Kalkül gezogen: Fußball gucken. So ist die Große Freiheit nicht mal zur Hälfte gefüllt, […] mehr…

  • Ups..

    Lou Reed

    VIELLEICHT HAT ES NUR EINEN KURZEN Soundcheck gegeben. Vielleicht wollte er auch ein paar seiner fragilen Lieder spielen und konnte dann bloß nicht oder hat doch nicht mehr gewollt. Und vielleicht hat Lou Reed die sonst so obligate Sonnenbrille nur vergessen. Wahrscheinlich aber ist das alles nicht, denn Reed scheint entschlossen wie selten, man könnte […] mehr…

  • Ups..

    Public Enemy: Hamburg, Große Freiheit 36

    EIN HÜBSCHER ZUFALL: DIE ÖFFENTLICHEN Feinde spielen in der Großen Freiheit. Gerade jetzt, wo Public Enemy via MP3 nochmal ein deutliches, wenn nicht gesellschafts-, so zumindest industriefeindliches Zeichen setzen, ist der dahinterstehende Gedanke künstlerischer Freiheit wichtiger denn je. „Das hier wird kein zwanzig Minuten-Scheiß“, stellt der freundliche Demagoge Chuck D. denn auch gleich zu Anfang […] mehr…

  • Ups..

    Tricky: Hamburg, Große Freiheit

    TRICKY LIVE 99 – ALLES ANDERS, ALLES NEU UND VOR allem: ganz schön hell, zumindest soweit erleuchtet, daß die Seifenblasen zu sehen sind, die aus der ersten Reihe auf die Bühne geblasen werden. Seifenblasen – eine gute Metapher für die selbstgewählte neue Welt des Tricky: oberflächlich, schillernd, kurzlebig, ein Klischee. Der einst sich verweigernde Künstler […] mehr…

  • Ups..

    Freundeskreis: Hamburg, Große Freiheit 36

    SCHON BEI DER VORGRUPPE ATMET MAN IN DER lächerlich klimatisierten Halle statt Luft nur noch den Schweiß des Publikums. Ein Publikum wohlgemerkt das derart vorfreudig auf die Stuttgarter HipHop-Guerilleros von Freundeskreis wartet, daß es sogar die Soundchecks der Roadies bejubelt. Und die Schwaben erweisen sich der Vorschußlorbeeren durchaus als würdig. Freundeskreis, die Hüter der Political […] mehr…