• SpiritNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • Nu-Jazz: Vielleicht können Kyoto Jazz Massive mit ihrem Debüt die verregnete Gartenpartysaison ja noch retten.

    Kyoto Jazz Massive – Spirit Of The Sun

  • Ein kluger Kopf, der seine Arbeitskraft einer in Hamburg ansässigen Musikzeitschrift zur Verfügung stellt, hat einmal – sinngemäß geschrieben, dass die Auflösung von guten Bands durchaus ihre Vorteile habe, weil aus deren Ruinen meist zwei, drei andere gute oder noch bessere Bands entstehen. Aufschwung im Musikbiotop durch Zellteilung sozusagen. Spirit... weiterlesen in:  Sep 2002

    Earthride – Taming Of The Demons

  • Zu Beginn ihrer Karriere war sie ein verhuschtes Hippiemädchen. Inzwischen singt Jewel auf Wahlkampfveranstaltungen, spielt im Vorprogramm von Garth Brooks und ist mit einem Cowboy liiert.  Mrz 2002

    Jewel: All-American Girl

  • Die Jugend ist desinteressiert zu Hause geblieben und hat den Thirty- und Fortysomethings das Feld komplett überlassen. Natürlich ist beim Konzert der neu erstandenen Go-Betweens viel Nostalgie im Spiel. Alle dichtgedrängt im ausverkauften Logo Versammelten scheinen das zu wissen, neugierig, erwartungsvoll, in einer schon vor Beginn buchstäblich atemberaubenden Atmosphäre. „Magic... weiterlesen in:  Jan 2001

    Go-Betweens

  • Diese informative und spannende Scheibe nimmt den Hörer mit ins Outback, also das australische Hinterland, und macht ihn mit der enormen musikalischen Vielfalt in den ländlichen Regionen des fünften Kontinents vertraut. Das Stilspektrum reicht dabei von der überlieferten Traumzeit-Folklore verschiedener Eingeborenenstämme (Arrente, Nyoongars, Bardi etc.) bis zu topmodernen Chart-Sounds unserer... weiterlesen in:  Jun 2000

    Spirit Of The Outback

  • Durch geschickte Zweitverwertung progressiver Klassiker ist Repertoire Records zu einem der bedeutendsten Backkatalog-Labels geworden.  Jun 2000

    Der Historiker

  • Mit dem Schluss von BOOCIE NICHTS wollte Paul Thomas Anderson das traurigste Happy End der Filmgeschichte auf Zelluloid bannen. Jetzt hat der 29-Jährige einen der traurigsten Filme aller Zeiten geschaffen, der allerdings ein hoffnungsvolles Ende hat. Oder mit anderen Worten: Ein ebenso ambitioniertes wie gigantisches – in Berlin bereits mit... weiterlesen in:  Apr 2000

    Magnolia :: Kinostart: 13.4.

  • Beat auf die zwei, Schweinsgalopp und -Party! Seit zehn Jahren gibt es das (erste) deutsche Ska-Label Pork Pie. Dank der überschaubaren Szene schafften es die Labelmacher, dass nicht nur Lokalmatadoren wie Dr. Ring Ding, No Sports oder Bluekilla für sie in den Ring stiegen, sondern auch die internationalen Stars der... weiterlesen in:  Feb 2000

    Diverse – The Spirit Of Ska

  • Oliver Denker ist Vorsitzender des Offiziellen Deutschen Star Wars Fanclubs und Chefredakteur des Offiziellen Deutschen Star Wars Magazins. "Ich bin das, was man bei uns 'Fan der ersten Stunde' nennt", sagt der 33jährige, der sich 1977 mit dem Star Wars-Virus infizierte. Jetzt hat er in seinem Hobby/Beruf so ziemlich alles... weiterlesen in:  Mai 1999

    Spirit of ’77 und mehr Phantom

  • Liebe Kinder, vor langer Zeit, als Rudi „Scorpion“ Schenker noch ein Leibchen trug und ein Indianerhäuptling namens Adenauer linksrheinischer Kanzler war, da lasen die minderjährigen Jungens am liebsten Schund- und Schmutzliteratur. Jawohl, so hieß das damals, vor etwa 40 Jahren. Es waren kleine Heftchen mit bunten oder schwarz-weißen Bildern, auf... weiterlesen in:  Apr 1999

    Diverse – Sigurd – der ritterliche Held

  • Hugo Race & The True Spirit: Rock aus Australien.  Jan 1999

    Hugo Race & The True Spirit

  • Ihr Debutalbum PIECES OF YOU war zum Sterben schön, ein Hauch von einem Hauch von Folk. Niemand sah es kommen. Plötzlich war es da. Jetzt, mehr als drei Jahre später, erscheint der Nachfolger. Dazwischen liegen zehn Millionen verkaufte Platten, unzählige Fernsehauftritte, ein „Star Spangled Banner“ zur Eröffnung der letzten „Super... weiterlesen in:  Dez 1998

    Jewel – Spirit :: Brillant

  • Mal ehrlich: So richtig konnte sich doch niemand mit dem Wurmforscher in GODZILLA oder den Ölbohrem in ARMAGEDDON identifizieren. Bei Zorro ist das anders. So wie ihn Martin Campbell (GOLDENEYE) auf die Leinwand gezaubert hat, möchte man glauben, in der Filmgeschichte wären die 90er direkt auf die 40er Jahre gefolgt.... weiterlesen in:  Okt 1998

    Die Maske Des Zorro

  • Cross-Promotion. So lautet das neue Zauberwort der Werbebranche. Was es bedeutet, zeigt sich am Beispiel von BMW, RTL2, einer amerikanischen Band und der Plattenfirma BMG.  Okt 1998

    Flott in Fahrt

  • Rebekah veröffentlicht ihr Debütalbum, ist 25 Jahre alt, katholisch, schwarz und kommt aus Cleveland/Ohio. Nichts davon merkt man ihrem Werk an. Kein Soul, kein Rap, kein Blues, kein Moralin, kein Dilettantismus, keine Einfalt. Aber hinreißender Citarren-Poprock, vorzügliches Songwriting und eine Stimme, die wohltuend typisch ist, aber nicht diese penetrant ultimative... weiterlesen in:  Mai 1998

    Rebekah – Remember To Breathe

  • Der Mann ist voller Widersprüche. Einerseits verströmt noch immer jedes Molekül seiner CHEMICAL WEDDING die Essenz des Blues, andererseits lassen sich manche seiner zehn neuen Songs problemlos von sphärischen Soundkaskaden und freiformaler Percussionarbeit tragen. Und so klingt sein nunmehr achtes Album mal impressionistisch wie das düstere Alter Ego von Ry... weiterlesen in:  Jan 1998

    Hugo Race & The True Spirit – Chemical Wedding

  • Der VAMPYROS LESBOS-Soundtrack zu den Jess-Franco-Kultfilmen gehörte zu den besseren Ausgrabungen der „Easy Listening“-Ära – das wissen wir heute, da die weiche Welle ihren Klimax überschritten hat. Da kommt THE SPIRIT OF VAMPYROS LESBOS als aktuelles Statement zur Lounge-Mania und all ihren sexy Verschrobenheiten gerade recht. Die angefunkten Acid-Jazz-Nummern im... weiterlesen in:  Jan 1998

    Diverse – The Spirit Of Vampyros Lesbos

  • Es sollte ein Neuanfang werden, es wurde ihr Schwanengesang. Durch den tragischen Tod von Randy California war die fünfte Auflage von Spirit bereits am Ende, bevor das Album CALIFORNIA BLUES auf den Markt kam. Der Spirit lahrgang 1996 – Randy California, Ed Cassidy (dr), Gitarrist Matt Andes (Bruder des Ur-Mitglieds... weiterlesen in:  Mrz 1997

    Spirit – California Blues

  • Erst vor wenigen Monaten zeigte Epic/Legacy mit den Byrds-Alben, wie man Archive vorbildlich auswertet. In gleicher Ausstattung – digital runderneuert, im Original-Artwork mit seltenen Fotos plus zahlreichen, zum Teil unveröffentlichten Bonustracks – sind nun auch die ersten vier Alben der ewig unterbewerteten Spirit erhältlich. Die Vielfalt der Spieltechnik, des Repertoires... weiterlesen in:  Mrz 1997

    Spirit – The Family That Plays Together, Clear Spirit.Twelve Dreams Of Dr. Sardonicus

  • Roger Manning und sein Partner Brian Kehew leben in einer anderen Zeitschleife. In ihrem Studio, vollgestopft mit altertümlichem elektronischem Instrumentarium inklusive einer ganzen Armada klassischer Moog-Synthesizer, Drumcomputern der ersten Stunde und dem berüchtigten Vocoder, geht seit einiger Zeit ein infames Treiben vor sich. „Wir schnappen uns all diese furchtbar rüden,... weiterlesen in:  Sep 1996

    The Moog Cookbook – The Moog Cookbook






3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €