• Style CouncilNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Lieder, ironiebefreit und diskursbereit auf der Suche nach dem richtigen Leben im falschen.

    Jetzt! :: Können Lieder Freunde sein? und mehr Jochen Distelmeyer

  • ABC THE LEXICON OF LOVE 1982 Sich als Band Goldlamé-Anzüge überzustreifen und ein ganzes Orchester (sowie den größenwahnsinnigen Trevor Horn als Produzenten) ins Studio zu bitten, würde man heute bloß überkandidelt finden. 1982 war es eine echte Rebellionspose: Punk war da zwar schon tot, doch die Soul- und-Crooner-Romantik von THE... weiterlesen in:  Sep 2013

    HERZ PLATTEN

  • Moke-Gitarrist Phil Tilly über Paul Weller „Mein Vater hat uns Kindern verboten, Popmusik zu hören. Er liebte klassische Musik. Dennoch ist Paul Weller schon seit meiner Kindheit ein Vorbild für mich. Mit zwölf oder 13 Jahren fing ich an, Platten von The Jam zu sammeln, gerne auch Japanimporte. Mit 15... weiterlesen in:  Jun 2010

    Mein Held

  • Big in Japan? Das in Künstlerkreisen als Synonym für zweifelhafte Erfolge fern der Heimatgebrauchte Wortspiel trifft auf das britische Projekt The Style Council definitiv nicht zu. Auch im Land der aufgehenden Sonne erfreute sich die 1983 von Paul Weller gegründete Band nämlich großer Beliebtheit. Auf VHS 1984 erschienen, versteht der... weiterlesen in:  Jan 2009

    The Style Council – Far East & Far Out :: Cherry Red/ Rough Trade

  • Paul Wellers fünfter Konzertmitschnitt nach den Jam-Kompilationen dig the new breed und live jam, Style Councils home and abroad sowie den Solo-Exkursionen live WOOD und days of speed belebt das klassische 70er-Jahre-Format des Live-Doppelalbums neu. Das uns aufgeblasenes Mainstream-Gedöns wie frampton comes alive und ekstatische Exerzitien à la Van Morrisons... weiterlesen in:  Jul 2006

    Paul Weiler :: Catch-Flame V2/Rough Trade

  • 1 Er ist einer der Väter des britischen Pop. Die Zahl der Leute, die zu Paul Weller aufschauen, wächst stetig. In den goern wurde er als Pate des Britpop verehrt, wenngleich er da auch teilweise despektierliche Bezeichnungen wie „Dadrocker“ über sich ergehen lassen mußte. Heute hört man seinen Einfluß besonders... weiterlesen in:  Nov 2005

    11 Fakten über Paul Weller

  • Sie ließen in den achtziger Jahren Hit auf Hit folgen, zumindest in England. Dem in Gefühlskälte erstarrten Großbritannien von Maggie Thatcher setzte Paul Wellers Style Council einen hedonistischen, lustvoüen Sound zwischen Soul, Pop, Jazz und R&B entgegen, ohne deswegen die Kritik am gesellschaftlichen System außen vor zu lassen. In intelligenten,... weiterlesen in:  Mrz 2004

    The Style Council – On Film DVD

  • Dickon Edwards ist ein unheilbarer Romantiker. In den frühen achtziger Jahren hat er sein Herz verloren, und seither sucht er die Zukunft in der Vergangenheit, weiß sich für immer unverstanden und außerhalb des wimmelnden Alltags der Durchschnittlichkeiten. Dickon ist auch ein Träumer, der es tief im Innersten nie aufgegeben hat,... weiterlesen in:  Okt 2002

    Fosca – Diary Of An Antibody

  • Wie sein großes Vorbild Curtis Mayfield, so arbeitet auch Paul Weller seit langem an einer spaßbringenden Kombination von Soul und Sozialkritik. Auch beim Style Council, das vor etwa acht Jahren das Zeitliche segnete, machte er sich zu souligen Tönen seine gesellschaftskritischen Gedanken. Vor allem in der Frühphase der Band klappte... weiterlesen in:  Apr 1998

    The Style Council – In Concert

  • „Verrat!“, knirschten zahlreiche gestandene Mod-Fundamentalisten, als dieses Album 1984 herauskam. Paul Weller, der „angry young man“ des New Wave, machte Salon-Pop mit Soul- und Jazz-Einflüssen. Zusammen mit dem Pianisten Mick Talbot spielte er sich durch leichtfüßige Kabinettstücke mit flockigen Melodien. An verbaler Radikalität hatten die Songs nichts verloren, nur die... weiterlesen in:  Okt 1995

    Style Council – Cafe Bleu

  • CKaum zu glauben aber wahr: Vor mittlerweile satten 22 Jahren gründete Paul Weller seine erste Band – The Jam. Jenes Trio, mit dem Weller Sound und Lebensstil der Mod-Generation der 60erlahre in die Punk-Ära der späten 70er rettete. Und auch heute noch läßt ihn das rebellische Gefühl der Mods nicht... weiterlesen in:  Nov 1994

    Paul Weller

  • PAUL WELLER Wild Wood (Metronome 828 435-2) Ein Mann, der die Popmusik um unvergessene Momente bereichert hat. Nach den Werken der erfolgreichen Bands Jam und Style Council und langem Tauziehen hinter den Kulissen erschien im letzten Jahr das mit Spannung erwartete Solodebüt des Sängers und Gitarristen aus der englischen Grafschaft... weiterlesen in:  Okt 1993

    Handwerker

  • Läßt man die bisweilen niehl immer berauschenden 80er Jahre Revue passieren, waren Style Council — zumindest zeitweise — mit ihrer anspruchsvollen weil stilistisch vielfältigen Popmusik ein echter Lichtblick. Der Sampler HERE’S SOME THAT GOT ÄWÄf 1 nun setzt sich ausnahmsweise nicht aus bekannten Songs zusammen. sondern aus Single-B-Seilen und zuvor... weiterlesen in:  Sep 1993

    The Style Council :: Here’s Some That Got Away (Polydor 519 372.2)

  • Daß Paul Wellers erstes Karriere-Kapitel nach der Auflösung von The Jam den richtigen Projekt-Namen hatte, teilte sich in den frühen 80er Jahren spätestens durch das Video zu .Have You Ever Had It Blue‘ der interessierten Popgemeinde mit: Die dezenten akustischen Reminiszenzen an den frühen Soul aus dem Hause Motown wurden... weiterlesen in:  Okt 1991

    The Style Council – The Video Adventures Of The Style Council

  • Die Band ist so englisch, englischer geht’s gar nicht. Es gibt keine politische Frage, zu der Style Council und Paul Weller nicht schon seinen Senf gegeben hätten. Außerdem ist der Mann überzeugter Mod-Fan. Steve Lake traf sich mit seinem engagierten Landsmann auf eine Tasse Tee. Ein Anfall von Heimweh packt... weiterlesen in:  Mai 1987

    Pop macht Politik

  • Mit dieser Platte steht Paul Weller mal wieder vor einem Wendepunkt: Album Nummer 4 zeigt deutlich das Ende eines Entwicklungsstranges. All die vielen brillanten Spielereien auf CA-FE BLEU bieten sich hier nun mehr ausgearbeitet und gereift dar. Entsprechend werden sie zerdehnt. Neun Songs, im Schnitt knapp fünf Minuten lang, führen... weiterlesen in:  Mrz 1987

    The cost of loving DGG :: Style Council

  • Klar, daß im Parkett gespannte Erwartung herrschte: Viele hatten 1983 miterlebt, wie Paules Soul-Konzil sein Debüt Cafe Bleu mit unbeholfenem Charme auf die Bühne der Discothek Trinity brachte. Zwei Jahre später, mit dem aufwendig und perfekt arrangierten Stii-Kreuzundquerzug My Favourite Shop im Gepäck, hätten die Briten mit unbescheideneren Ansprüchen rechnen... weiterlesen in:  Dez 1985

    Style Council

  • Den Traum vom kultivierten Sozialismus träumt Paul Weller schon seit Jahren. Doch aus dem zornigen jungen Mann, der mit The Jam noch klassenkämpferische Töne anschlug, ist ein stilbewußter Ästhet geworden. Mit seinem Partner Mick Talbot versucht er als Style Council nun, das Unmögliche möglich zu machen: Eleganz und revolutionären Elan... weiterlesen in:  Okt 1985

    Tüchtige Träumer

  • Einfach süß ist er, der niedliche Paul Weller, letzter glorreicher Boy Scout der sozialistischen Weltjugendbewegung, wie er uns auf seinem neuen Album predigt. Einheit und Brüderlichkeit zwischen uns walten zu lassen, dem Internationalismus der Arbeiterklasse huldigt, den „Monetarism“ und die „Tories“ verteufelt und überhaupt beschwingt und ungestüm und herzerschütternd die... weiterlesen in:  Jul 1985

    The Style Council – Our Favourite Shop

  • Sie haben noch etwas mit Ihren Fans gemeinsam: George und Andrew wohnen nach wie vor bei ihren Eltern.  Jan 1985

    Aus der Musikexpress-Ausgabe Januar 1985: Wham: Make It Big