Toggle menu

musikexpress

Suche

Mit diesem Facebook-Live-Loop-Video kriegen OK Go mächtige Konkurrenz

von

Kreative, virale YouTube-Videos sind der Renner in unseren Filter-Bubbles. Und es ist vielleicht nicht ganz so kühn zu behaupten, dass diesen Trend die Chicagoer Indieband OK Go mitbegründet hat. Vor elf Jahren haben sie ihr Video zu „Here It Goes Again“ online gestellt, darin waren sie mit ausgeklügelter Laufband-Choreographie zu sehen. Der Clip wurde oft gesehen, oft kopiert, oft parodiert, seine Qualität aber nie erreicht. Jetzt bewirbt sich eine kleine Indieband aus Irland um die Nachfolge von OK Go als Viralvideoprofis – mit noch dazu ganz guter Musik.

The Academic kommen aus dem irischen Mullinger und wer bisher von denen noch nichts gehört hat: halb so schlimm. Das ändert sich jetzt: Die vier Jungs haben sich Facebooks Technik musikalisch zu eigen gemacht und damit ihr Video zu „Bear Claws“ gedreht.

Konkret ging das so: Wenn man einen Stream per Facebook Live schaltet und auf „Start“ drückt, gibt es eine Zeitspanne von etwa zehn Sekunden, bevor es wirklich losgeht. Das soll dem besseren Timing dienen. Dadurch entsteht aber auch eine kurze Verzögerung, die man für allen möglichen Quatsch benutzen kann. The Academic fangen direkt an zu spielen und blenden mit einem Beamer den Facebook-Livestream im Hintergrund ein. Das geht munter so weiter, bis der Song gebastelt ist, Step by Step. Klingt kompliziert? Wird verständlicher, wenn man es sich anschaut:

Was im Video so einfach ausschaut bedarf echter Präzision und Choreographie für die perfekte „Inception“-Erfahrung und sieht hervorragend aus. Wer braucht da noch teure Video-Clip-Produktionen? Die Band selbst hatte ebenfalls ihren Spaß:

So klingt der Song „Bear Claws“ übrigens in der Studio-Version:

mehr: , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen