The Libertines wollen neue Songs bei Reunion-Show spielen

von
Auf die guten alten Zeiten: The Libertines finden 2014 wieder für ein Konzert zusammen. Und Songs schreiben wollen sie auch

The Libertines arbeiten offenbar an neuen Songs. Carl Barât berichtete gegenüber „The Independent“, dass er und Pete Doherty hoffen, bereits auf ihrem Reunion-Konzert im Londoner Hyde Park neues Material spielen zu können.

„Wir sind Brüder, der eine beendet immer noch den Satz des anderen. Ich treffe Pete nächste Woche und wir werden unsere Gitarren auspacken. Hoffentlich haben wir im Hyde Park bereits ein paar neue Songs dabei“, so Barât.

Ob The Libertines entsprechend ein neues Album planen, ist nicht klar.

The Libertines werden am 5. Juli 2014 als Headliner beim „British Summertime“-Festival auftreten, der Vorverkauf hat bereits begonnen. Diese vorerst einmalige Reunion-Show kündigten sie am 26. April an, nachdem bereits zuvor Pete Doherty und Carl Barât erste Gerüchte schürten.

Pete Doherty, der zurzeit in Hamburg lebt, spielte derweil am Samstag ein weiteres Solokonzert im Berliner „White Trash Fast Food“. Dort gab er unter anderem eine Karaoke-Version von Amy Winehouses „Rehab“ zum Besten.

🌇Bilder von "Pete Doherty live im FluxBau in Berlin – Bilder seines nächsten Solokonzerts" jetzt hier ansehen


Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi packt vor Gericht aus
Weiterlesen