Highlight: Mit Johnny Depp, Tenacious D und Will Smith: Hollywood-Stars, die auch Musiker sind

Trailer: „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“

Als Trittbrettfahrer von James Camerons „Avatar“ wurde Tim Burtons „Alice im Wunderland 3D“ 2010 zu einem großen Erfolg. Zwar fiel der Film größtenteils in der Kritik und bei vielen Zuschauern durch, doch bestand nach „Avatar“ beim Publikum ein 3D-Hunger, den Burton mit seiner Verfilmung der Geschichte von Lewis Carroll bedienen konnte.

Was kommt also nach dem Kassenerfolg? Die Fortsetzung natürlich. Am 26. Mai startet „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ in den deutschen Kinos. Zum Film ist nun ein neuer Trailer erschienen, der die Rückkehr des prominenten Ensembles um Johnny Depp, Mia Wasikowska, Helena Bonham Carter und Anne Hathaway ankündigt. Neuzugänge sind Sacha Baron Cohen, der die personifizierte Zeit spielt, und Regisseur James Bobin. Tim Burton konnte nicht für den zweiten Teil begeistert werden.

Den neuen Trailer zu „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ könnt Ihr Euch hier anschauen. Den Song im Trailer singt übrigens P!nk, „White Rabbit“ heißt er. 


Mittelmäßige Rocker und Comedians: Die Foo Fighters besitzen die Coolness von bierseligen Lehramtsstudenten
Weiterlesen