Untersuchung: Wann Ihr am besten Konzerttickets auf eBay und Co. kaufen solltet

von

An Konzerttickets zu kommen, ist nicht immer leicht: Acts wie die Foo Fighters, The Rolling Stones oder Taylor Swift sind so beliebt, dass es manchmal fast unmöglich scheint, Tickets über die regulären Vorverkaufsstellen zu ergattern – der Andrang ist einfach zu groß.

Daher führt die Suche nach Tickets oft zu eBay und Co., wo man sich meist völlig überzogenen Preisen gegenübersieht und sich die Frage stellt: Wann kaufen? Kurz vor dem Konzert in der Hoffnung, dass die Preise noch fallen, oder so schnell wie möglich, bevor die steigende Nachfrage die Preise immer höher treibt? Dieser Frage hat sich Blogger Brady Fowler angenommen und die Preisverläufe mehrere großer Acts des letzten Jahres untersucht – unter anderem eben jener Foo Fighters, Taylor Swift, Rolling Stones und Ed Sheeran.

Das Ergebnis: Die jeweilige Strategie beim Ticketkauf muss je nach Künstler unterschiedlich gewählt werden. Will man Ed Sheeran live sehen, dann lohnt es sich zu warten: Je näher das Konzert rückte, desto günstiger wurden die Tickets aus zweiter Hand. Gleiches Bild bei One Direction, den Rolling Stones und Grateful Dead: Hier lohnt es sich, die Füße still zu halten und erst kurz vor dem Konzert zu kaufen. Genau andersrum ist es bei Bands wie Rush und U2: Je länger Ihr mit dem Kauf wartet, desto mehr müsst ihr bezahlen. Taylor Swift und die Foo Fighters sind Sonderfälle: Bis ungefähr 25 Tage vor dem Gig stieg der Preis und ließ daraufhin stark nach.

Fowler räumt zwar ein, dass er nur durch das Beobachten des Preisverlaufes und ohne genauere Informationen über die Anzahl der verkauften Tickets keine Aussagen darüber treffen kann, warum die Fluktuationen im Preis stattgefunden haben, aber solltet Ihr demnächst planen, einen der untersuchten Künstler live zu sehen – jetzt wisst Ihr, wann Ihr am besten bei den Ticket zuschlagt.

Brady Fowlers kompletten Artikel könnt Ihr hier lesen.


Taylor Swift gibt Erscheinungstermin für RED (TAYLOR’S VERSION) bekannt
Weiterlesen