US Box Office: „Black Panther“ schlägt die „Avengers“ und „The Last Jedi“

von

Dass der aktuelle Marvel-Film „Black Panther“ ein finanzieller Erfolg für Disney und alle Beteiligten werden würde, stand nie außer Frage. Immerhin sind Superheldenfilme in den meisten Fällen Garanten für volle Kinos, dazu hat „Black Panther“ mit seinem fast komplett schwarzen Ensemble eine ganz neue Zielgruppe für Disney abgeholt. Und diese ist anscheinend immer wieder ins Kino gegangen, denn ganze fünf Wochen hat es seit dem Start im Februar gedauert, bis „Black Panther“ (hier geht es zu unserer Kritik) die Spitze der US-Charts verlassen hat. „Pacific Rim: Uprising“ hat den Film am Wochenende von Platz 1 verdrängt.

Die US-Dollar, die der Film bisher aber eingespielt hat, werden noch eine ganze Weile an der Spitze anderer Listen stehen. „Black Panther“ ist der erfolgreichste Superheldenfilm aller Zeiten, zumindest, wenn man den US-Filmmarkt (und der ist ja bekanntlich der wichtigste) betrachtet. Auf der Liste der erfolgreichsten Filme in den Staaten aller Zeiten steht der Marvel-Film von Regisseur Ryan Coogler mittlerweile auf Platz 5, davor liegen noch „Jurassic World“, „Titanic“, „Avatar“ und unerreichbar „Star Wars: Das Erwachen der Macht“.

Marvel ist derzeit mächtiger als Star Wars

Auf die Plätze verwiesen hat „Black Panther“ (Einspiel: 630 Mio US-Dollar) am Wochenende allerdings „Marvel’s The Avengers“ (623 Mio), der somit nicht mehr der erfolgreichste Superheldenfilm in den USA ist, und „Star Wars: Die letzten Jedi“ (620 Mio), der im Dezember 2017 anlief und nicht annähernd an den Erfolg des Vorgängers „Das Erwachen der Macht“ anknüpfen konnte.

Disney kann sich glücklich schätzen, in den vergangenen Jahren die Marvel Studios und Lucasfilm gekauft zu haben. In den Jahresbestenlisten finden sich regelmäßig Filme aus den Reihen Marvel oder Star Wars. Die Verantwortlichen dürften aber selbst überrascht sein, dass das jüngere Franchise mit den Superhelden mittlerweile mehr Zugkraft am heimischen Markt entwickelt als „Star Wars“, immerhin die bekannteste Filmmarke der vergangenen vier Jahrzehnte.

 


„Star Wars“: Nur George Lucas wollte Story über Darth Vader als Kind
Weiterlesen