Spezial-Abo

US-Wahl 2016: Welche Stars wählen Clinton und wer wählt Trump?

Auch wenn es auf die letzten Meter noch einmal knapper geworden ist. Hillary Clinton wird die US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen am morgigen Dienstag sehr wahrscheinlich gewinnen um in den folgenden Jahren mit oder gegen den US-Senat über die Zukunft der USA zu entscheiden. Die überwältigende Mehrheit der Entertainment-Industrie hat sich ebenfalls für Hillary Clinton ausgesprochen. Robert de Niro gar hat sich zu unflätiger Ausdrucksweise gegenüber Donald Trump hinreißen lassen. Tom Hanks findet Trumps Verhalten auch nicht unbedingt präsidial. Doch es gibt auch Musiker und Schauspieler, die das anders sehen, wenn auch wenige.

Testet Eure Menschenkenntnis und tippt, welche Musiker und Schauspieler sich für welchen Präsidentschaftskandidaten entschieden haben.

Die US-Wahlen finden morgen, am 8. November 2016 statt. Auch wenn Hillary Clinton und Donald Trump, die Kandidaten für Demokraten und Republikaner, derzeit etwa gleich viele Wähler hinter sich vereinen können, ist es wegen des Wahlrechts nach Bundesstaaten sehr unwahrscheinlich, dass Donald Trump der nächste US-Präsident wird. Die New York Times sieht aktuell eine Chance von 16%. Die Wahllokale schließen am 9. November zwischen 1 Uhr und 6 Uhr unserer Zeit. Erste Hochrechnungen wird es um 0 Uhr geben.


„Better Call Saul“ Staffel 5 auf Netflix: Kein Eis für Kriminelle – Unser Zwischenfazit
Weiterlesen