Spezial-Abo

Video: Paul McCartney ruft zum „Fleischfreien Montag“ auf

von

Die Moves waren zwar schon mal besser, aber darum soll es nicht gehen. Paul McCartney veröffentliche am Donnerstag, 18. September, einen eindringlichen Videoaufruf für sein Klimaschutz-Projekt. Der überzeugte Vegetarier fordert darin die User auf, bei dem Projekt „Fleischfreier Montag“ („Meat Free Monday“) mitzumachen. Diese Initiative wurden von Paul und Tochter Stella schon 2009 gegründet, jetzt unterstützt mit Gregory Barker auch der Klimaexperte von Premierminister David Cameron das Projekt.

Die „Meat Free Monday Climate Pledge“ versucht möglichst viele Anhänger zu finden, um so Druck auf die internationale Politik auszuüben. Der Umweltschaden, der durch die überdimensionierte Viehzucht entsteht, sei der Initiative zufolge eine Katastrophe. Wenn jeder Mensch nur einen Tag, zum Beispiel am Montag, auf Fleisch verzichten würde, könnte schon viel Positives ausgerichtet werden.

Am Dienstag, den 23. September, treffen sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, dem Finanzwesen und Gesellschaftsorganisationen im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York, um über den Klimawandel zu diskutieren.

Paul McCartney ist seit Jahrzehnten stolzer Vegetarier. Seine Tochter Stella, die sehr erfolgreich als Modedesignerin arbeitet, verzichtet in ihren Kollektionen komplett auf Pelze und Leder. Die verstorbene erste Ehefrau des Beatles, Linda McCartney, sagte einst: „Wenn Schlachthäuser Glaswände hätten, wären alle Menschen Vegetarier“.

not found


The Beatles: Die Penny Lane soll wegen Sklaverei-Bezug umbenannt werden
Weiterlesen