Highlight: Sigrid, Superorganism und Co.: Was wurde aus den Acts unserer Hotlist 2018?

Videopremiere: Claire – ‚Games‘

„Synthie-Pop lebt!“ stand auf dem Titel unserer April-Ausgabe – und gemeint waren damit nicht nur die Überreste von Depeche Mode, OMD und den Pet Shop Boys, sondern eben auch junge Synthie-Popper wie Austra und die Chromatics. Denn seit Beginn des neuen Jahrtausends reanimiert die zweite Generation das Genre immer wieder mit neuen Ideen und neuen technischen Mitteln.

Sogar im beschaulichen Bayernland bilden sich nun erste Synthie-Knospen: Claire zeigen schon in ihrer ersten Single „Games“, dass sie genau wissen, wann welche Knöpfchen gedrückt und gedreht werden müssen. Wenn die erst ein Jahr alte Band aus München jetzt noch ein paar mehr Überraschungsmomente in ihre Songs einbaut, dürfte auch Claire noch ein langes und ereignisreiches Leben vor sich haben.

Videopremiere: Claire – „Games“


Die Indie-Klasse von 2005: Was Kaiser Chiefs, The Zutons und Co. heute so machen
Weiterlesen