Spezial-Abo

Wacken 2014: 19-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Das größte Heavy-Metal-Festival der Welt, das Wacken-Openair, muss gleich am ersten Tag eine traurige Nachricht verkraften. Bei einem Verkehrsunfall in Wacken starb ein 19-Jähriger, der von einem Taxi überfahren wurde. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen und konnte nicht mehr gerettet werden.

„Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein Taxifahrer gegen 3.30 Uhr aus Vaale kommend auf der Straße Wiesengrund, als es aus bisher noch unklarer Ursache zu einer Kollision mit einem jungen Mann aus dem Kreis Steinburg kam“, sagte die Polizei der Bild. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Das Wacken feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Bis zu 75.000 Zuschauer werden erwartet, die sich auf Bands wie Motörhead, Megadeth und Schandmaul freuen können.


Trotz Corona: Diese Festival-Dokus bringen Euch durch den konzertarmen Sommer
Weiterlesen