Spezial-Abo

Wir haben uns für Euch durch den gesamten ESC-2016-Wahnsinn gehört

von

Das politische musikalische Kräftemessen des Jahres steht kurz bevor: endlich wieder Eurovision Song Contest 2016. Dieses Jahr trifft man sich in Stockholm, um aus 42 Teilnehmern (Rumänien ist dieses Jahr nicht dabei, weil der Cashflow nicht gestimmt hat) den besten europäischen Act des Jahres zu bestimmen.

Weil 42 Teilnehmer aber dann doch ganz schön viele sind und man schon Musikjournalist sein muss, um genug Zeit zu haben, sich die alle anzuhören, haben wir das gemacht: Wir haben uns für Euch durch den ESC-2016-Wahnsinn gehört und jeden einzelnen Song kommentiert, damit Peter Urban schonmal einen Spicker für lockere Sprüche am kommenden Samstag hat.

Albanien: Eneda Tarifa – „Fairytale“

Zusammenfassung des Textes: Eine sweete sweete tale of love. So romantisch, das könnte vom Bohlen kommen.

Fragen, die das Video aufwirft: Wo bekomme ich so eine Riesen-Schaukel her? Ich hätte gerne eine Riesen-Schaukel. Für Schaukel-Angelegenheiten.

Island: Greta Salóme – „Hear Them Calling“

Zusammenfassung des Textes: Greta aus Island nimmt sich ein Vorbild an den schwedischen Kollegen von Rednex und singt Country-Songs über Leute, die sie angeblich rufen.

Fragen, die das Video aufwirft: Seit wann darf man wieder Fransen-Ponchos tragen? Was sind das für Hände, die durchs Bild fuchteln? Wieso macht man in Island Country-EDM?

Niederlande: Douwe Bob – „Slow Down“

Zusammenfassung des Textes: Irgendwas mit Entschleunigung und Herrenmode. Amsterdamer Hipster-Schönlinge, ey.

Fragen, die das Video aufwirft: Ist es sehr schlimm, wenn man keine Zeile vom Song in Erinnerung behält, dafür aber die Niedlichkeit des Sängers? Und spielt Adam Green etwa heimlich bei Bobs Band mit?

Griechenland: Argo – „Utopian Land“

Zusammenfassung des Textes: Schwierig zu verstehen, der Google Translator meint jedefalls, es kommen Flüchtlinge, Vodka und eine Großmutter darin vor.

Fragen, die das Video aufwirft: Ist das so ein interaktives Jump ’n‘ Run-Spiel? Wo ist der Button zum Springen?

Moldau: Lidia Isac – „Falling Stars“

Zusammenfassung des Textes: Es. Ergibt. Keinen. Sinn!

Fragen, die das Video aufwirft: Der Trick mit „Ich bin ein berühmter Fotograf, soll ich dir mal mein Studio zeigen“, funktioniert auch wirklich jedes Mal, oder?

Kroatien: Nina Kraljić -„Lighthouse“

Zusammenfassung des Textes: Nina sucht verzweifelt nach einem Leuchtturm. Die armen Fischer Kroatiens.

Fragen, die das Video aufwirft: Warum ist dieses #earthporn-Video nicht mit dem Zusatz „gesponsort von der kroatischen Tourismusbehörde“ versehen worden?

Armenien: Iveta Mukuchyan – „Love Wave“

Zusammenfassung des Textes: Die Liebe erfasst diese Frau aber ganz schön… unangenehm.

Fragen, die das Video aufwirft: Wer ist dieser gutaussehende Mann?

San Marino: Serhat – „I Didn’t Know“

Zusammenfassung des Textes: Eklig. Serhat will in meinem Gehirn rumstöbern („I want to be inside your mind“), worauf man minimalen Bock hat, wenn man diese Unheilig-Stimme in der Südeuropa-Edition hört.

Fragen, die das Video aufwirft: Hat sich Serhat das ARD-Fernsehballett für diese Performance ausgeliehen? Oder zumindest die 70er-Requisiten von damals? Ganz schön oll, alles. Und zudem: ist er die gesanglich-optische Kreuzung aus einem türkischen Fußballtrainer und Paolo Conte?

Russland: Sergey Lazarev – „You Are The Only One“

Zusammenfassung des Textes: Ja, wir haben es verstanden: Der Junge ist schwer verliebt in seinen Schatz. Nur wieso muss er das mit schlechten Beats untermalen?

Fragen, die das Video aufwirft: Warum zur Hölle gibt es immer noch kein Musikvideoverbot für Multimedia-Erstsemesterstudenten?

Finnland: Sandhja – „Sing It Away“

Zusammenfassung des Textes: Echte Probleme sollst du nicht lösen, du musst sie wegsingen.

Fragen, die das Video aufwirft: Was machen die Junkies da schon wieder auf dem Spielplatz?

Tschechische Republik: Gabriela Gunčíková – „I Stand“

Zusammenfassung des Textes: Sie steht und steht und steht. Aha.

Fragen, die das Video aufwirft: Hä? Was hat das eigentlich mit irgendwas zu tun?

Zypern: Minus One – „Alter Ego“

Zusammenfassung des Textes: takeitontakeitontakeitontakeiton…ich glaub es geht um Wölfe.

Fragen, die das Video aufwirft: Hat der Wolf wirklich keine besseren Rollenangebote bekommen?

Österreich: Zoë – „Loin d’ici“

Zusammenfassung des Textes: Wieso singen die Österreicher Französisch??? Offenbar singt sie in einem weit entfernten Land. Ja, natürlich!

Fragen, die das Video aufwirft: Lolita aus Österreich? Gibt es so etwas? Wollen wir so etwas?

Ungarn: Freddie – „Pioneer“

Zusammenfassung des Textes: Dir geht’s wirklich beschissen? Dann lass mich dir sagen: Wird schon wieder.

Fragen, die das Video aufwirft: Er singt sehr schlecht Playback. Ist das das neue Milli Vanilli? Mit AnnenMayKantereit als Ghost-Sänger?

Estland: Jüri Pootsmann – „Play“

Zusammenfassung des Textes: We’re falling in love? Wirklich? Ich glaub eher, der will mich umbringen.

Fragen, die das Video aufwirft: Wieso hat man den Jungen seiner Jugend beraubt?

Aserbaidschan: Samra Rahimli – „Miracle“

Zusammenfassung des Textes: Eines „Wunders“ bedarf es nicht nur, um die Liebe zwischen Samra und ihrem Ex wieder aufzufrischen, auch die drohende Ohrenblutung kann nur durch ein solches verhindert werden.

Fragen, die das Video aufwirft: Ist das Lordes verlorene Schwester? Hatten bei diesem Beat Diplo (Major Lazer) oder Flume (Flume) ihre Finger im Spiel? Findet man im Aserbaidschan spärliche Glühbirnen-Optik in Videos tatsächlich noch funky fresh?

Montenegro: Highway – „The Real Thing“

Zusammenfassung des Textes: Ich bin der Geilste, also nimm mich.

Fragen, die das Video aufwirft: Tanzt diese Frau da oder hat sie Aggressionsprobleme?

Bosnien-Herzegowina: Dalal & Deen feat. Ana Rucner and Jala – „Ljubav Je“

Zusammenfassung des Textes: „Um mich herum ist alles weiß, selbst graue Wände“ – Hach, was muss Liebe schön sein.

Fragen, die das Video aufwirft: Warum sitzt die arme Cellistin da so alleine herum, wenn es im Song doch um Liebe geht?

Malta: Ira Losco – „Walk On Water“

Zusammenfassung des Textes: Die Liebe lässt sie übers Wasser laufen.

Fragen, die das Video aufwirft: Warum kann sie dann im Video eigentlich nicht übers Wasser laufen?

Lettland: Justs – „Heartbeat“

Zusammenfassung des Textes: Sein Herzschlag wird voll schnell wegen eines Mädchens.

Fragen, die das Video aufwirft: Er will nur noch einmal hören, wie ihr Herz mit im Takt schlägt? Was ist das eigentlich für ein Lappen?

Polen: Michał Szpak – „Colour Of Your Life“

Zusammenfassung des Textes: Welche Farbe hat Dein Leben? A. Schwarz B. Weiß C. O – O – O – O D. Alle Antworten sind richtig.

Fragen, die das Video aufwirft: Wie viel haben sie Chris Cornell bezahlt, damit er für Polen beim ESC antritt?

Schweiz: Rykka – „The Last Of Our Kind“

Zusammenfassung des Textes: Wir sind die Letzten unserer Art. Oder geht es doch nur um das letzte Einhorn?

Fragen, die das Video aufwirft: Was ist mit ihr? Hat sie jemand auf diesem Podest festgebunden? Kommt jetzt gleich der Typ von SAW?

Israel: Hovi Star – „Made Of Stars“

Zusammenfassung des Textes: Sternenstaub, auf schwarzen Pferden reiten, fünffache Verneinungen – das abgedroschene-Klischee-Game ist hier absolut on fleek.

Fragen, die das Video aufwirft: Hat sich der Typ jetzt nach dem Song benannt oder den Song nach ihm? Bei letzterem kommt da eine interessante zweite Ebene rein, die wir besser Eurer Fantasie überlassen.

Weißrussland: Ivan – „Help You Fly“

Zusammenfassung des Textes: IVAN wird uns das Fliegen beibringen.

Fragen, die das Video aufwirft: Der ist aber auch aus der Schulband der örtlichen Realschule ausgebrochen, oder?

Serbien: Sanja Vučić – „Goodbye (Shelter)“

Zusammenfassung des Textes: Sie kommt nicht von ihm los – und das, obwohl er lügt und lügt und lügt.

Fragen, die das Video aufwirft: Welcher Maurer wurde hier für das Make-Up beauftragt?

Irland: Nicky Byrne – „Sunlight“

Zusammenfassung des Textes: Ein Song wie dieses Facebook-Zitat: „Sommer: Haare werden heller. Haut wird dunkler. Wasser wird wärmer. Drinks werden kälter. Musik wird lauter. Nächte werden länger. Leben wird besser.“

Fragen, die das Video aufwirft: Warum singt er vom Sonnenlicht und ist trotzdem drinnen? Ist er ein Vampir?

Mazedonien: Kaliopi – „Dona“

Zusammenfassung des Textes: Dona ist eine tolle Person, die sich dieses Ständchen verdient hat. As simple as that.

Fragen, die das Video aufwirft: Wann ist Nena nach Mazedonien ausgewandert und hat Singen gelernt?

Litauen: Donny Montell – „I’ve Been Waiting For This Night“

Zusammenfassung des Textes: Er hat auf diese Nacht gewartet. Amen.

Fragen, die das Video aufwirft: Ist Vilnius Europas neue Feier-Hauptstadt?

Australien: Dami Im – „Sound Of Silence“

Zusammenfassung des Textes: „My Heart beats to the sound of silence“ Hä? Wie soll das gehen? Sorry, bin kein Experte, aber von einer australischen Schmonzetten-Sängerin lasse ich mich ungern verarschen.

Fragen, die das Video aufwirft: Hat sich die gute Dami bei der Menge an Nebel eine Rauchvergiftung zugezogen? Wie feelt man love through facetime? (singt sie zumindest) Und welcher der Tänzer hat die besseren Bauchmuskeln, ich glaube es bleibt unentschieden.

Slowenien: ManuElla – „Blue And Red“

Zusammenfassung des Textes: Blau ist blau und rot ist rot? Ach?!

Fragen, die das Video aufwirft: Was wohl Taylor Swift zu diesem Imitat ihrer Country-Zeit sagen würde?

Bulgarien: Poli Genova – „If Love Was A Crime“

Zusammenfassung des Textes: Botschaft: Wenn Liebe ein Verbrechen wäre, wären die Sängerin und ihr Macker Verbrecher. Urteil: Verhaftet wegen Dummheit.

Fragen, die das Video aufwirft: Das wievielte Video der Weltgeschichte ist das, in dem irgendwer einsam singend in einem dunklen Raum sitzt? Wie oft noch???

Dänemark: Lighthouse X – „Soldiers Of Love“

Zusammenfassung des Textes: Make war not love. Oder doch andersrum?

Fragen, die das Video aufwirft: Sind die bekifft, weil sie kein Geld für ein richtiges Video haben?

Ukraine: Jamala – „1944“

Zusammenfassung des Textes: Alles tragisch, alles schlimm, wir werden alle sterben. Aber das Gejaule macht’s nicht besser.

Fragen, die das Video aufwirft: Kein Geld für ein echtes Video. Daher nehmen wir eines von diesem Auftritt, bei dem wir die gute Frau an die Bühne fixiert haben.

Norwegen: Agnete – „Icebreaker“

Zusammenfassung des Textes: Der Song mit dem schlimmsten Rhythmus-Wechsel aller Zeiten, erst EDM, dann dramatische Slow-Beats im Refrain. Brich‘ dein Eis schön selbst, Agnete (reimt sich auf Knete, ha!)

Fragen, die das Video aufwirft: Waren weiße Leder-Kleider mit Lochmuster nicht 2013 in? Nennt man Oberteil und Rock, die fast nahtlos ineinander übergehen überhaupt Kleid? Und warum liegt hier kein Stroh?

Georgien: Young Georgian Lolitaz – „Midnight Gold“

Zusammenfassung des Textes: Irgendwas läuft angeblich schief mit der Haut von einer Braut, aber was genau, kein Plan. Hauptsache „Lolitaz“ mit z, wie fanzy!

Fragen, die das Video aufwirft: Oida Wow! Was soll diese Albert-Einstein-Gedächtnis-Friese und Laborkittel beim Sänger? Geht’s hier nicht um irgendwas mit Love? Kann man schlechter schauspielern als die Dame im Clip und ihr unsäglicher Lover?

Belgien: Laura Tesoro – „What’s The Pressure“

Zusammenfassung des Textes: YOLO!

Fragen, die das Video aufwirft: Seit wann sind denn Pailettenoberteile und Jeggins wieder in?

Schweden: Frans – „If I Were Sorry“

Zusammenfassung des Textes: Hier wird „Sorry“ auf „Glory“ und „Story“ gereimt. Sind solche Texte nicht laut Genfer Konvention verboten?

Fragen, die das Video aufwirft: Mit wie vielen Mädels hat er die Masche mit dem romantischen Date in einem verfallenen Gebäude eigentlich schon abgezogen? Dieser Song an sich ist doch wieder nur der Versuch, neue Opfer anzulocken!

Deutschland: Jamie-Lee – „Ghost“

Zusammenfassung des Textes: Eine Minderjährige erzählt uns einen von der verloren gegangenen großen Liebe. Wtf?!

Fragen, die das Video aufwirft: Ist Manga und Anime nicht voll 2006?

Großbritannien: Joe and Jake – „You’re Not Alone“

Zusammenfassung des Textes: Sie singen scheinbar über Liebe, könnte aber auch von Drogen handeln. Und überhaupt: Ohohoh!

Fragen, die das Video aufwirft: Wo kommen die ganzen Menschen am Ende her? Und wo sind Harry, Liam, Niall und Louis?

Francesca Michielin: „No Degree Of Separation“

Zusammenfassung des Textes: Hach ja, schon wieder die Liebe.

Fragen, die das Video aufwirft: Was sollen bitte die Menschen mit den 3D-Brillen?

Spanien: Barei – „Say Yay!“

Zusammenfassung des Textes: Yayyayyay! Und alle so voll schön am tanzen, Olé!

Fragen, die das Video aufwirft: 1. Ich dachte, hier geht’s ums Singen – ist das in Wahrheit ein „Let’s Dance Street Edition“-Tutorial? 2. Spanien singt einen komplett englischsprachigen Song? Increíble! 3. Dios Mio, ist das im Video da die Berliner Oberbaumbrücke? Typisch!

Frankreich: Amir – „J’ai cherché“

Zusammenfassung des Textes: Gesucht, gefunden, Liebe und so. Niedlich.

Fragen, die das Video aufwirft: Die Geschichte scheint Amir so wichtig, dass am Ende eine „8 Jahre später“-Einblendung kommt? Singt zudem zweisprachig – ist er ein Arschkriecher?


25 Jahre nach „Mmm Mmm Mmm Mmm“: Was wurde eigentlich aus… The Crash Test Dummies?
Weiterlesen