Adele und Simon Konecki einigen sich auf Scheidungsvertrag

von

Zwei Jahre nach ihrer Trennung konnten sich Adele und ihr Noch-Ehemann Simon Konecki nun auf einen Scheidungsvertrag einigen. Das berichtete das US-amerikanische Magazin „US Weekly.“ Demnach habe Adele am 15. Januar die streng geheimen Papiere beim Gericht eingereicht. Schon im Vorfeld sollen sich die beiden gerichtlich darauf geeinigt haben, sämtliche Scheidungsdetail von der Öffentlichkeit fern zu halten. Adele und Konecki machen somit sehr deutlich, dass sie einen schmutzigen Rosenkrieg vermeiden wollen.

Das Vermögen von Adele deutlich größer als das ihres Ex-Partners

Adele gewann in ihrer inzwischen zehnjährigen Karriere mit ihrem James-Bond-Song „Skyfall“ nicht nur einen Oscar und Golden Globe, auch wurde sie für ihre musikalische Leistung mittlerweile fünfzehnfach mit einem Grammy ausgezeichnet. Als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts sitzt Adele somit auf einem denkbar hohen Vermögen. Doch auch wenn Simon Konecki sich als Geschäftsmann ein Vermögen von etwa 2,2 Millionen Euro erarbeiten konnte, an den finanziellen Erfolg seiner Ex-Frau kommt er nicht heran. Wer also den Großteil ihres Gesamtvermögens in Höhe von 156 Millionen Euro mit in die Beziehung brachte, liegt entsprechend nahe. Doch Insider sind sich sicher: Eine finanzielle Schlammschlacht wird es nicht geben. Die 156 Millionen Euro sollen einvernehmlich aufgeteilt werden. Einen Ehevertrag habe das Ex-Paar nie unterschrieben.

Scheidung nur nach zwei Ehejahren

Seit 2011 war Adele, die mit bürgerlichem Namen Adele Laurie Blue Adkins heißt, mit Simon Konecki zusammen. Im Oktober 2012 kam ihr gemeinsamer Sohn Angelo zur Welt, für welchen sich die beiden das Sorgerecht teilen wollen. Im Jahr 2017 gaben Adele und Konecki ihre Hochzeit bekannt. Seither lebten sie in der südenglischen Grafschaft West Sussex. Doch von Dauer war ihre Ehe nicht. 2019, nur zwei Jahre nach ihrer Hochzeit, teilte das Management von Adele mit, dass das Paar zukünftig wieder getrennte Wege gehen werde.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


Adele: Verliebt in LeBron James' Agenten?
Weiterlesen