Adieu Kindheit: „Der König der Löwen“ kommt als Realverfilmung neu ins Kino

von

Disney hat in jüngster Zeit enormen Erfolg damit, seine größten Zeichentrickfilme mit aufwendigen Computer-Effekten als Remakes in die Kinos zu bringen. Von Realverfilmungen kann man dabei kaum noch sprechen, immerhin war beim diesjährigen Mega-Erfolg „The Jungle Book“ nur der Mogli-Darsteller echt. Alle Tiere kamen aus dem Computer und sahen unverschämt real aus. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Disney eine „Der König der Löwen“ Neuverfilmung ankündigt.

Wie Disney am Mittwoch mitteilte, wird Jon Favreau, der auch bei der Dschungelbuch-Neuauflage Regie führte, sich um die Umsetzung von „Der König der Löwen“ kümmern. Einen genauen Starttermin für den Film hat das Studio noch nicht genannt, die Produktion soll allerdings schnell voranschreiten. „Der König der Löwen“ aus dem Jahr 1994 gilt als der bekannteste Disney-Animationsfilm. Für die Filmmusik gewann er zwei Oscars, es folgte ein immer noch weltweit erfolgreiches Musical.

Das Studio setzt seine Strategie, seine beliebtesten Klassiker neu aufzulegen, konsequent um. Zuletzt erschienen „Elliot, der Drache“, „Alice im Wunderland“ und „Maleficent“, die Dornröschen-Neuverfilmung mit Angelina Jolie. Im kommenden Jahr wird aller Voraussicht nach „Die Schöne und das Biest“ mit Emma Watson zum großen Erfolg für das Studio, allein der erste Teaser dazu wurde innerhalb von 24 Stunden über 90 Millionen Mal angeschaut.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Musikexpress

Um mit Inhalten von Musikexpress zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Musikexpress aktivieren


John Boyega über „Star Wars“-Erfahrung: „Ich bin in einer Branche, die nicht mal bereit für mich war“
Weiterlesen