Toggle menu

musikexpress

Suche

Auch Bruno Mars besteht James Cordens „Carpool Karaoke“

von

Er kriegt sie alle: Nachdem Moderator und Comedian James Corden für sein erfolgreiches Format „Carpool Karaoke“ bereits Superstars wie Adele, Chris Martin, Justin Bieber, Madonna und die Red Hot Chili Peppers durch Los Angeles kutschierte, begrüßte er nun Bruno Mars auf seinem Beifahrersitz. Der zeigte sich ganz als der Entertainer, der er auch auf der Bühne ist und sang mit Corden neben seinem neuesten Hit „24 K Magic“ jüngere eigene Popklassiker wie „Uptown Funk“, „Locked Out Of Heaven“, „Grenade“ und „If I Knew”. Dazwischen redeten Mars und Corden über Wein, Feuchttücher, Poker, Elvis und die hohe Kunst des Lippenleckens. Am Ende tragen sie sogar Goldketten und Hawaiihemden!

mehr: , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen