Spezial-Abo
Highlight: Woodstock-Festival mal anders: Drei Tage Yoga, Wald und Frieden

#aufgalopp21: Maifeld Derby ruft zur Crowdfunding-Kampage auf

Neun Jahre nachdem das Maifeld Derby in Mannheim zum ersten Mal stattfinden durfte, sehen sich die Veranstalter nun mit einer neuen Herausforderung konfrontiert. Wegen des wirtschaftlichen Misserfolgs 2019 wurde jetzt unter dem Motto #aufgalopp21 zur großen Crowdfunding-Kampagne aufgerufen. Die daraus resultierenden Einnahmen sollen die zehnte Ausgabe des Festivals finanzieren.

In einem offiziellen Statement wird die finanzielle Misere unter anderem damit erklärt, dass das Event am Festival-Freitag und -Sonntag deutlich weniger Leute besucht hätten als kalkuliert. Des Weiteren sei „das Zeltfestival Rhein-Neckar, welches bisher einen Großteil der Infrastruktur querfinanziert hat, ebenfalls deutlich unter Erwartung gelaufen“.

Immerhin sei den Veranstaltern inzwischen für 2021 eine städtische Förderung von  100.000 Euro zugesprochen worden. Diese wolle man „in Strukturen investieren und u.a. zwei Vollzeitstellen schaffen sowie weitere Dienstleistungen in Anspruch nehmen“.

Zusätzlich soll die Crowdfunding-Kampagne dabei helfen, das nach wie vor bestehende Defizit zu deckeln. Dabei gehe man in zwei Phasen vor. In der ersten Phase soll unter dem Namen „Maifeld Derby 9 1/3“ am 10. Juni 2020 in Heidelberg ein 1-Tages-Festival stattfinden. Zusätzlich sollen Einnahmen aus einem Festival-Shop, in dem es u.a. exklusive Shirts, Taschen und Kalender zu kaufen gibt, sowie freiwillige Spenden von Festivalliebhabern zur Finanzierung beitragen. In der zweiten Crowdfunding-Phase sollen ein weiteres Event sowie eine Startnext-Kampagne folgen.

Dabei sollen alle Einnahmen transparent offengelegt werden. Das Festivalteam erklärte hierzu:

„Zugegebenermaßen sieht das mit den Spenden etwas nach Schindluder aus, aber zum einen haben das viele von euch angeboten und zum anderen wisst ihr ja hoffentlich, dass ihr uns vertrauen könnt. Es ist unser oberstes Ziel, das Maifeld Derby zu 100% unabhängig und frei in allen Entscheidungen zu halten. Daher haben wir uns bewusst für Crowdfunding und gegen bspw. Seele an Ticketmogule verkaufen entschieden.“

Ob das Maifeld Derby nach der selbst auferlegten einjährigen Pause erneut stattfinden kann, soll im Sommer 2020 entschieden werden.



Rettungsaktion für adidas: Dandy Diary startet Crowdfunding-Kampagne
Weiterlesen