Benedict Cumberbatch in „Star Wars: Episode VII“?

von
LONDON, UNITED KINGDOM - AUGUST 21: Benedict Cumberbatch sighted filming in North London on August 21, 2013 in London, Englan

Die Autoren der Website Film Chronicles scheinen sich ziemlich sicher, dass Benedict Cumberbatch für eine Rolle in „Star Wars: Episode VII“ besetzt werden wird.

Was für eine Rolle das sein könnte, ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass der Serien-Sherlock gerade aus einem anderen Filmprojekt, „Crimson Peak“ von Regisseur Guillermo Del Toro, ausgestiegen ist, und somit Anfang 2014 Zeit hätte am neuen Teil der „Star Wars“-Reihe unter der Regie von J. J. Abrams mitzuwirken.

Weitere Indizien: Benedict Cumberbatch soll in einigen Interviews seine seit Kindheitstagen anhaltende Begeisterung für das „Star Wars“-Universum geäußert haben – und hat mit Regisseur Abrams bereits als Bösewicht in „Star Trek Into Darkness“ zusammengearbeitet.

Unterdessen waren Ryan Gosling und Zac Efron schon im Juli in Spekulationen zum Episode VII-Cast verwickelt und auch die Original-Mitglieder des „Star Wars“-Casts Harrison Ford, Carrie Fisher und Mark Hamill sollen Hinweise für ihre Rückkehr gegeben haben.

Der Kinostart der von „Toy Story 3“-Autor Michael Arndt geschriebenen Episode VII ist für 2015 geplant.



Produktion von „Star Wars: Rogue Squadron“ verzögert sich
Weiterlesen