Blumfeld: Reissues aller Alben auf Vinyl

von

Blumfeld zählten in den Neunzigern neben Tocotronic und Die Sterne zu den wichtigsten Vertretern deutscher Rock- und Popbands und gelten als Mitbegründer des Genres Hamburger Schule. Damals waren sie die größte Protestband, heute sind ihre Hymnen aktueller denn je. Nun erscheinen ihre sechs zwischen 1992 und 2006 veröffentlichten Alben neu, auf 180-Gramm-Vinyl und im Gatefold-Cover.

Insgesamt handelt es sich bei dem neu aufgelegten Katalog um die folgenden Platten: ICH – MASCHINE, L’ETAT ET MOI, OLD NOBODY, TESTAMENT DER ANGST, „JENSEITS VON JEDEM und VERBOTENE FRÜCHTE.

Als Gitarrist Jochen Distelmeyer, Schlagzeuger Andre Rattay und Bassist Eike Bohlken im Frühjahr 1990 Blumfeld gründeten, konnte keine*r ahnen, dass eine der stilprägendsten und wegweisendsten Bands des Landes das Licht der Welt erblickte.

Ob mit wütenden Protest-Songs, prophetischen Zukunftsdystopien oder zeitlosen Pop-Hymnen – sie brachten nicht nur das Lebensgefühl einer Generation auf den Punkt. Sänger Jochen Distelmeyer brachte zwei Jahre nach der Auflösung in 2007 sein Solowerk HEAVY heraus. Zum Jubiläum von L’ETAT ET MOI gingen Blumfeld 2014 in Originalbesetzung auf Tournee und absolvierten 2019 beim ROLLING STONE Beach und ROLLING STONE Park zwei umjubelte Konzerte.


Große Werkschau: Tocotronic kommen 2021 auf Tour
Weiterlesen