Claire Danes erklärt den Amis das Berghain

von

Auch keine schlechte Taktik: Erst im Sommer hatte Claire Danes die „Bild“-Zeitung wegen Paparazzi-Fotos verklagt, jetzt hat sie den perfekten Zufluchtsort gefunden: Das garantiert fotofreie Berghain. Wie die „Homeland“-Schauspielerin auf dem Sofa von Ellen DeGeneres erzählte, sei das Berghain „the best place in the world“, nicht nur, weil man dort Eis essen kann: Danes erklärte dem Publikum die Räumlichkeiten, den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Techno und den Dresscode („black or nothing at all“) – perfekte Missionierungsarbeit also. Den weniger spaßigen Teil der Angelegenheit, das stundenlange Anstehen, konnte sie allerdings überspringen, im Gegensatz zu Otto-Normalravern kam sie durch die Hintertür rein. Lediglich Ellen DeGeneres scheint noch nicht so ganz überzeugt zu sein, nackte Menschen auf dem Dancefloor seien ihrer Ansicht nach ekelhaft. Sei’s drum.

Schaut euch hier das ganze Gespräch an, inklusive denkwürdiger Tanzeinlage ab Minute 1:17.

Claire Danes Loves Techno auf YouTube ansehen

Die fünfte Staffel „Homeland“ läuft am 4. Oktober 2015 auf dem US-Sender „Showtime“ an.


iPod-Alternativen im Überblick: Es muss nicht immer Apple sein
Weiterlesen