Spezial-Abo

Coldplay-Sänger Chris Martin und Gwyneth Paltrow trennen sich

von
BEVERLY HILLS, CA - JANUARY 11:  Gwyneth Paltrow and Chris Martin attend the 3rd annual Sean Penn & Friends HELP HAITI HO

Nach 11 Jahren Ehe haben sich  Chris Martin und seine Ehefrau Gwyneth Paltrow in beiderseitigem Einverständnis getrennt. Das gaben der Coldplay-Sänger und die Schauspielerin in einem offiziellen Statement auf Paltrows Lifestyle-Webseite „Goop“ bekannt.

So heißt es in der Stellungnahme: „Es erfüllt uns mit Trauer, dass wir entschieden haben uns zu trennen. Wir haben über ein Jahr gemeinsam hart an uns und unserer Beziehung gearbeitet  – mal gemeinsam, mal alleine -, in der wir uns Gedanken darüber machten, was sich aus unserer Ehe noch entwickeln könnte. Wir kamen zum Schluss, dass es besser wäre uns zu trennen, auch wenn wir uns gegenseitig weiter lieben. Wir sind und werden immer eine Familie bleiben und in vielen Punkten sind wir uns heute näher, als wir je waren. Wir sind Eltern von zwei wundervollen Kindern und wir hoffen, dass unser und ihr Wunsch nach Privatsphäre in diesen schwierigen Tagen respektiert wird. Wir haben unsere Beziehung immer versucht nicht öffentlich zu führen und wir hoffen, dass wir unsere eigenen Angelegenheiten auch in Zukunft privat halten können.“

Das Paar hatte sich 2002 auf einer Coldplay-Tour kennengelernt. Bereits 2003 heirateten sie, im Jahr 2004 und 2006 wurden ihre beiden Kinder Apple Blythe Alison Martin und Moses Bruce Anthony Martin geboren.

Im Mai 2014 veröffentlichen Coldplay ihr neues Album GHOST STORIES.



Nandi Bushell beeindruckt mit Drum-Cover von Coldplays „Fix You“
Weiterlesen